Videos

Nachrichten

08.01.2016

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Pharmaausblick 2016 – Welche Medikamente kommen auf den Markt?

Mit Blick auf 2016 kündigt der vfa eine zweistellige Zahl neuer Krebsmedikamente an, vor allem gegen Lungenkrebs, das Multiple Myelom (eine Form von Knochenmarkkrebs) und mehrere Arten von Leukämie. Mit einigen dieser Medikamente würden auch neuartige Wirkprinzipien eingeführt. Auch das Repertoire hoch wirksamer Medikamenten-Kombinationen zur Heilung von Hepatitis C würde 2016 noch wachsen, wenn ein weiterer Anbieter den Markt erreicht. Ebenso dürften weitere Antibiotika gegen verschiedene Problemkeime (MRSA, multiresistente gramnegative Bakterien) verfügbar werden, gegen die viele ältere Antibiotika nicht mehr wirksam sind. Mehrere Medikamente sollen für die Behandlung von Patienten mit den Hämophilie A und B herauskommen. Sie zeichnen sich beispielsweise dadurch aus, dass sie seltener injiziert werden müssen als ältere Mittel oder auch bei Patienten einsetzbar sind, bei denen diese nicht mehr wirken. Voraussichtlich werden 2016 mehr als zehn neue Medikamente ausdrücklich der Behandlung von Patienten mit seltenen Krankheiten dienen; darunter solchen mit erblichen Stoffwechselstörungen oder Muskelerkrankungen.

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

>zurück<