Videos

Nachrichten

27.01.2016

Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft

10. Rhein-Main Zukunftskongress | Krankenhaus & Partner 2016 24. und 25. Februar 2016 in Frankfurt-Offenbach

Etabliert, aber immer wieder spannend – der Rhein-Main Zukunftskongress öffnet bereits zum 10. Mal seine Tore und bietet Entscheidern aus dem Krankenhaus und der Industrie eine breitgenutzte Plattform für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

"Kostenlawine durch Gröhe-Reformen droht", so schrieb die Ärzte Zeitung Ende letzten Jahres und bezog sich dabei auf Schätzungen des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI). Die Kosten der Klinikreform kalkuliert das RWI auf mindestens eine Milliarde Euro pro Jahr. Eine unglaubliche Summe, und so ist dann auch die Freude über die letzten Nachbesserungen des Krankenhausstrukturgesetzes (KHSG) zugunsten der Kliniken nicht bei allen Beteiligten gleich groß. 

Der 10. Rhein-Main Zukunftskongress setzt sich bereits in der Eröffnungsveranstaltung mit den zu erwartenden Effekten des KHSG auseinander. Nach dem Einführungsvortrag des hessischen Sozialministers Stefan Grüttner diskutiert unter Leitung von Prof. Dr. Eberhard Wille eine prominent besetzte Runde gemeinsam mit dem Minister die Umsetzbarkeit und Zukunftsfähigkeit des KHSG.

Mit dabei sind:

  • Joachim Bovelet, Hauptgeschäftsführer der REGIOMED-KLINIKEN GmbH, Coburg
  • Dr. Wulf-Dietrich Leber, Leiter der Abteilung Krankenhäuser des GKV-Spitzenverbandes, Berlin
  • Dr. Michael Philippi, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG, Ismaning bei München; Vizepräsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Berlin

Weitere innovative Themen des Kongresses sind z.B. die Ausgestaltung von Krankenhausverbünden und Kooperationen, neue Konzepte des Deutschen Roten Kreuzes für die Notfallversorgung, das neue Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und die Folgen für die Kliniken sowie die teilweise sehr kurze Dauer der Beschäftigungsverhältnisse von Krankenhausgeschäftsführern.

Das aktuelle Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung unter: www.rhein-main-zukunftskongress.de

>zurück<