Videos

Nachrichten

29.01.2016

Krankenversicherung

Facharzt-Termine: Größte Probleme bei psychischen Erkrankungen

Anteil der zehn gefragtesten Facharzt-Richtungen am Terminservice der DAK<br />&copy; Quelle: DAKAnteil der zehn gefragtesten Facharzt-Richtungen am Terminservice der DAK
© Quelle: DAK

Seit dem 23. Januar haben die Terminvermittlungsstellen der Kassenärztlichen Vereinigung bundesweit ihre Arbeit aufgenommen. Aus dem Vermittlungsservice der Krankenkassen ist mittlerweile bekannt, wo die größten Probleme liegen. So haben Patienten mit psychischen Erkrankungen die meisten Probleme, einen schnellen Termin beim Therapeuten zu bekommen. Das geht z.B. aus einer aktuellen Statistik der DAK-Gesundheit hervor. Im Jahr 2015 nutzten fast 17.500 Versicherte den telefonischen Facharzt-Terminservice der Krankenkassen. 13,5 Prozent der Anrufer meldeten sich mit psychischen Problemen wie Depressionen oder Anpassungsstörungen. In den vergangenen fünf Jahren stieg die Nachfrage beim Terminservice um rund 150 Prozent. Fast jeder siebte Anrufer hatte 2015 einen Terminwunsch für die Facharztrichtungen Psychiatrie und Psychotherapie, psychologische Psychotherapeuten oder Nervenheilkunde. Außerdem waren schnelle Sprechstunden beim Radiologen (13,2 Prozent), Neurologen (12 Prozent) und Orthopäden (7,5 Prozent) gefragt. Bei Radiologen und Neurologen suchten viele Patienten Hilfe bei Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Rückenschmerzen. Laut DAK-Statistik bestehen Terminengpässe vor allem bei den Krankheitsarten, die bundesweit auch für den höchsten Krankenstand sorgen. Im vergangenen Jahr wurden rund 22 Prozent beziehungsweise 16 Prozent aller Fehltage durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-System oder der Psyche verursacht.

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

>zurück<