Videos

Nachrichten

10.02.2016

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

TK und KZVB einig bei Vergütung der Zahnärzte

Die TK und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) haben die Vergütungsverhandlungen für das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen. Die Honorare für vertragszahnärztliche Leistungen steigen um 2,95 Prozent. Das Ergebnis orientiert sich damit an der gestiegenen Grundlohnsumme. "Der Abschluss stellt sicher, dass die Betroffenen das ganze Jahr - wie bisher - flächendeckend auf höchstem Niveau zahnmedizinisch versorgt werden", kommentierte sagt Christian Bredl, Leiter der TK in Bayern das Ergebnis. Dr. Janusz Rat, Vorsitzender des Vorstands der KZVB, hob hervor, dass die KZVB damit mit allen Krankenkassen bereits zu Beginn des Jahres 2016 Vergütungsvereinbarungen abgeschlossen hat.

Dr. Angelika Kiewel, Welt der Krankenversicherung

>zurück<