Videos

Nachrichten

11.02.2016

Politik & Wirtschaft, Veranstaltungen

Big Data und Gesellschaft – zwischen Kausalität und Korrelation

Am 15. und 16. Februar findet in Münster eine interdisziplinäre Fachtagung des Projekts "Assessing Big Data" (ABIDA) unter dem Titel "Big Data und Gesellschaft – zwischen Kausalität und Korrelation" statt. Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Tagung beschäftigt sich unter anderem mit dem Phänomen Big Data als Regulierungsmaterie und zeigt initiale Spannungsfelder aus verschiedenen Perspektiven auf.

Am zweiten Tag geht es unter anderem um Big Data im Bereich von Wearables und E-Health. In der Podiumsdiskussion zum Thema werden Prof. Dr. Christiane Woopen, Deutscher Ethikrat und Universität zu Köln, medhochzwei-Autor Dr. Peter Langkafel, Healthcubator GmbH und Berufsverband medizinischer Informatiker, Dr. Tom Albert, AXA Krankenversicherung AG, Köln und Prof. Dr. Armin Grunwald, Karlsruher Institut für Technologie über das Thema diskutieren.

Programm und Anmeldemöglichkeiten zur Veranstaltung finden Sie hier.

Zum Thema "Big Data in der Medizin und die Angst vor dem gläsernen Patienten" hat Dr. Peter Langkafel gerade einen Beitrag auf dem bitkom-Blog veröffentlicht.

Sven C. Preusker

>zurück<