Videos

Nachrichten

18.02.2016

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

BITMARCK und Comline vernetzen Prozesse für die GKV

Zur Unterstützung der Digitalisierung in der GKV werden jetzt helic Prozesslösungen von Comline direkt mit der 21c|ng-Integrationsplattform von BITMARCK vernetzt.  21c|ng ist die Integrationsplattform der BITMARCK-Unternehmensgruppe, helic 21c_docs unterstützt Fachprozesse in der GKV. Auf dem GKV-Infotag der Comline am 11. Februar 2016 in Köln stellten die beiden Partnerunternehmen vor, wie die Vernetzung von helic 21c_docs mit 21c|ng erfolgt. Am Beispiel eines Antrags auf Mutterschaftsgeld erhielten die Veranstaltungsteilnehmer einen praxisnahen Eindruck von den Vorzügen der systemübergreifend verknüpften Prozessabläufe. So können Dokumente aus 21c|ng heraus direkt in helic 21c_docs geöffnet werden. Darüber hinaus ist auch der komplette Bearbeitungsstatus eines Falles in 21c|ng abgebildet.  „Den ersten helic-Fachprozess haben wir innerhalb kürzester Zeit in 21c|ng eingebunden. Damit zeigt sich die Leistungsfähigkeit von 21c|ng als Integrationsplattform. Gleichzeitig bieten wir mit der Verknüpfung beider Systeme einen echten Mehrwert für unsere Kunden“, erläutert Dieter Löschky, stellvertretender Geschäftsführer der BITMARCK Software GmbH.

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

>zurück<