Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Neu erschienen

Nachrichten

16.10.2018
medhochzwei
Aufbruch im Gesundheitswesen!

KMi (red) – „Aufbruch im Gesundheitswesen" lautet das diesjährige Motto des Europäischen Gesundheitskongresses am 25. Und 26. Oktober in München – dem herausragenden gesundheitspolitischen und gesundheitswirtschaftlichen Kongressereignis für die DACH-Region mit Fokus auf einen europäischen Gedankenaustausch. In 33 hochkarätig besetzten Kongress-Sessions diskutieren 150 Referenten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Estland, Dänemark und den Niederlanden die zukunftsrelevanten Fragen des Gesundheitswesens.

16.10.2018
Sven C. Preusker
DRG- und PEPP-Katalog 2019 vereinbart

KMi (scp) – Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben für das Jahr 2019 den Fallpauschalenkatalog für Krankenhäuser vereinbart. Ebenfalls wurde eine Verständigung über den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2019) erzielt.

12.10.2018
medhochzwei
Gesundheitsversorgung ohne Ländergrenzen? – Veranstaltung der Gesundheitsplattform Rhein-Neckar am 17. Oktober

KMi (red) – Die Gesundheitsplattform Rhein-Neckar lädt zu ihrer ersten öffentlichen Veranstaltung unter dem Titel „Gesundheitsversorgung ohne Ländergrenzen?“ am 17. Oktober nach Mannheim in den Rosengarten ein. Die als gemeinnütziger Verein im vergangenen Jahr gegründete Gesundheitsplattform Rhein-Neckar umfasst nach erfolgreichem Start bereits ein Mitgliederspektrum, das sich aus vielen Bereichen des Gesundheitswesens zusammensetzt.

12.10.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
GKV-Schätzerkreis: Zusatzbeitrag kann um 0,1 Prozentpunkte sinken

Der GKV-Schätzerkreis kam jetzt zu einer einvernehmlichen Prognose über die finanziellen Rahmenbedingungen der gesetzlichen Krankenversicherung für die Jahre 2018 und 2019. Danach werden die Einnahmen des Gesundheitsfonds für 2018 auf 222,8 Mrd. Euro geschätzt.

12.10.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Barmer: App „Kaia“ – Digitales Trainingsprogramm gegen Rückenleiden

Mehr als drei Millionen schmerzgeplagte BARMER-Versicherte können ab sofort mit der App „Kaia“ kostenlos ein digitales Trainingsprogramm begleitend zur ärztlichen Therapie starten. „Einem Volksleiden wie Rückenschmerzen müssen wir mit leicht zugänglichen und wirksamen Versorgungsangeboten begegnen.

12.10.2018
Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Innovationsfondsprojekt PAIN 2020 ist gestartet

Ca. 7,5 Prozent der deutschen Bevölkerung haben chronische Schmerzen, d.h. Schmerzen die drei bis sechs Monate anhalten oder wiederkehrend sind. Ziel des Innovationsfondsprojektes PAIN 2020 ist es, Versorgungswege zu finden, wie Patienten vor einer Chronifizierung ihres Schmerzes bewahrt werden können. PAIN 2020 steht für Patientenorientiert, Abgestuft, Interdisziplinär, Netzwerk.