Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Neu erschienen

Nachrichten

17.04.2019
WISO S. E. Consulting GmbH
Europäischer Gesundheitskongress München – 26. und 27. September 2019 – Faszination Gesundheitswesen

Der Europäische Gesundheitskongress München 2019 steht unter dem Motto: „Faszination Gesundheitswesen: Auch für die nächste Generation!“. Es ist ein Aufruf, daran mitzuwirken, was in der Gesundheitsversorgung gerade möglich wird – etwa im Hinblick auf Künstliche Intelligenz, Big Data und personalisierte Medizin.

17.04.2019
medhochzwei
Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2019 – medhochzwei ist wieder dabei

10 Jahre medhochzwei – vieles hat sich verändert, einiges ist bestehen geblieben. So ist der medhochzwei Verlag auch dieses Jahr mit einem interessanten Veranstaltungsprogramm auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit vom 21. – 23. Mai in Berlin vertreten. Zusammen mit der Managementberatung zeb lädt Sie der Verlag herzlich ein, am Stand Nr. 14 vorbeizuschauen.

16.04.2019
Sven C. Preusker
Tacke ist neuer Direktor der Klinik für Hepatologie und Gastroenterologie der Charité

Prof. Dr. Frank Tacke übernimmt die Professur für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Mit der Professur ist die Leitung der Medizinischen Klinik für Hepatologie und Gastroenterologie am Campus Charité Mitte und am Campus Virchow-Klinikum verbunden.

16.04.2019
Sven C. Preusker
Michael Burkhart ist neuer Vorstandsvorsitzender der Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main

Bei der Mitgliederversammlung der Initiative Gesundheitswirtschaft Rhein-Main wurde Michael Burkhart, Standortleiter Frankfurt und Health Industries Leader bei PwC Deutschland, zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er folgt auf den nach dreizehn Jahren aus dem Amt scheidenden Vorsitzenden Dr. Florian Gerster.

16.04.2019
Sven C. Preusker
Wechsel in der Geschäftsführung: Annabelle Neudam ist neue Geschäftsführerin bei Qualitätskliniken.de

Annabelle Neudam übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der 4QD - Qualitätskliniken.de GmbH.

16.04.2019
Prof. Dr. habil. Thomas Klie
Sterben in Verbundenheit

Die Debatte über ein selbstbestimmtes Sterben hat regelmäßig Konjunktur. Jüngst hat der Bundesgerichtshof entschieden: (Weiterzu-)leben ist kein Schaden. Angehörige hatten Schadensersatz verlangt, weil ihr Angehöriger womöglich gegen seine Präferenzen am Leben gehalten wurde. Der Wunsch nach einer gezielten Verkürzung des Lebens oder den Verzicht auf Weiterbehandlung: Er ist nur ein Aspekt dessen, was Menschen in Bezug auf ihr Sterben wichtig ist.

Aktuelle Videos

Anzeige