medhochzwei beim Gesundheitswirtschaftskongress 2017

18.09.2017, medhochzwei
Politik & Wirtschaft

Die Zukunft gestalten und Ideen mitnehmen – das können Teilnehmer des 13. Gesundheitswirtschaftskongresses am 20. und 21. September in Hamburg. Kongresspräsident Prof. Heinz Lohmann findet: „Wir müssen uns den Herausforderungen der Digitalisierung stellen.“ Medizin 4.0 ist das große Thema des Kongresses in Hamburg. Nicht nur die digitale Diagnostik, sondern auch wie der digitale Workflow unterstützen kann, stellen Teilaspekte der Digitalisierung da. Patienten würden den Wandel in der Gesundheitswirtschaft erzwingen, so Lohmann. Den Herausforderungen der Digitalisierung dürfe man sich nicht entziehen. „Wer aber digitale Intelligenz nutzt, um komplexe Diagnostik zu bewältigen, ist im Vorteil“, glaubt Lohmann.

Auch wir sind wieder dabei und freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand! Am Donnerstag, 21. September, wird unser neues Buch „Aufsichts- und Verwaltungsrat in Gesundheits- und Sozialunternehmen – Aufgaben, Herausforderungen, Handlungsempfehlungen“ im Rahmen des Publizistischen Dialogs als Buchtipp Gesundheitswirtschaftskongress 2017 vorgestellt. Die Teilnahme lohnt sich!

Anzeige