Neue Online-Videoschulung zur Abrechnung in der psychotherapeutischen Praxis

27.09.2017, Redaktion medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie, Politik & Wirtschaft, Recht

Mit der Reform der Psychotherapie-Richtlinie sind Änderungen der EBM-Abschnitte, die für Psychotherapeuten relevant sind, einhergegangen. Die Psychotherapeutische Sprechstunde und Akutbehandlung wurden neu aufgenommen, Leistungslegenden und Abrechnungsbestimmungen anderer Leistungen angepasst und der EBM-Abschnitt 35.2 neu strukturiert. In dieser Neuauflage des Online-Seminars erläutert Dipl.-Psych. Dieter Best alle EBM-Leistungen, die Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten abrechnen können. Im zweiten Teil werden die Abrechnungsnummern der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) behandelt. Die GOP ist eine staatliche Gebührenordnung, die inhaltlich mit der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) identisch ist. Sie ist bei der Abrechnung der berufstypischen Leistungen der Psychotherapeuten in der Privatabrechnung anzuwenden. Schließlich wird noch auf den Leistungsumfang der Psychotherapie nach der Beihilfeverordnung eingegangen.
Dem Seminar vorangestellt ist eine Einführung in die rechtlichen Grundlagen der Gebührenordnungen. Das Ziel des Seminars ist die korrekte und vollständige Abrechnung der erbrachten Leistungen. Es richtet sich nicht nur an Berufsanfänger, sondern auch an erfahrene Psychotherapeuten.
Hinweis: Mitglieder der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) haben kostenfreien Zugriff auf das Seminar im Mitgliederbereich der DPtV.
Weitere Informationen und ein kurzes Demo-Video finden Sie hier.

Anzeige