Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

G-BA: Zuständigkeiten der Unparteiischen in der neuen Amtsperiode stehen fest

06.07.2018, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft, Köpfe

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner ersten Sitzung der vierten Amtsperiode am 5. Juli festgelegt, wer den Vorsitz und die Stellvertretung in den neun Unterausschüssen wahrnehmen wird. Demnach ist der unparteiische Vorsitzende, Prof. Josef Hecken, für die Arbeitsbereiche Arzneimittel, Bedarfsplanung und Zahnärztliche Behandlung zuständig und leitet die entsprechenden Unterausschüsse. Dr. Monika Lelgemann übernimmt die Leitung der Unterausschüsse Methodenbewertung, Psychotherapie und Veranlasste Leistungen. Prof. Dr. Elisabeth ist die Vorsitzende der Unterausschüsse Ambulante spezialfachärztliche Versorgung, Disease-Management-Programme und Qualitätssicherung. Die unparteiischen Mitglieder tragen die Prozessverantwortung für die Sachgebiete und Aufgaben, die in den Unterausschüssen bearbeitet werden. Mit Beginn der vierten Amtsperiode wurde ebenfalls die jeweilige Stellvertretung in den Unterausschüssen beschlossen - siehe Tabelle.

Unparteiisches Mitglied 1. Stellvertreter 2. Stellvertreter
Prof. Josef Hecken, Vorsitzender Prof. Dr. Friedhelm Hase Dr. Rolf-Ulrich Schlenker
Arzneimittel Zahnärztliche Behandlung Qualitätssicherung
Bedarfsplanung    
Zahnärztliche Behandlung    
Dr. Monika Lelgemann Christian Zahn Klaus Kirschner
Methodenbewertung Arzneimittel DMP
Psychotherapie   Psychotherapie
Veranlasste Leistungen    
Prof. Dr. Elisabeth Pott Dr. Udo Degener-Hencke Dr. Claus Vogel
Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) ASV Bedarfsplanung
Disease-Management-Programme (DMP) Veranlasste Leistungen Methodenbewertung
Qualitätssicherung    

 

Anzeige