Studie: Roboter operieren nicht besser als Ärzte

05.09.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Digital Health

Die Ergebnisse eine der ersten großen Studien zum Einsatz der weltweit rund 5.000 OP-Robotersystemen wurden jetzt im renommierten Fachblatt Lancet veröffentlicht. Die Wissenschaftler hatten rund 350 Patienten mit Blasenkrebs untersucht, wobei die eine Hälfte von Ärzten, die andere mit Unterstützung von Robotersystemen operiert wurde. Dabei gab es nicht weniger Komplikationen und nahezu keinen Überlebensvorteil durch Robotersysteme im Vergleich zur offenen Operation durch Chirurgen.

Anzeige