Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Debatte um die Abrechnungsprüfung geht weiter

11.04.2019, Hans-Bernhard Henkel-Hoving
KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Krankenversicherung

KMi (hbhh) - Die Diskussion um die Prüfung von Krankenhausabrechnungen geht weiter. Während die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) sich vehement gegen Vorwürfe des Bundesrechnungshofes wehrt, Krankenhäuser würden sich durch Vereinbarungen mit Krankenkassen von der Rechnungsprüfung „freikaufen“, hat der Medizinische Dienst heute in Berlin die steigende Zahl von Abrechnungsprüfungen moniert und vom Gesetzgeber gefordert, mehr Anreize für korrektes Abrechnen zu schaffen.

Die KMi Nachrichten stehen im Volltext exklusiv nur Abonnenten des Branchendienstes "Klink Markt inside" zur Verfügung. Als Abonnent von KMi loggen Sie sich einfach mit Ihren Zugangsdaten ein und schon haben Sie Zugriff auf alle aktuellen KMi-Nachrichten.

Sie sind noch kein KMi-Abonnent? Weitere Informationen rund um die "Klinik Markt inside" finden Sie hier.

Anzeige