Atzpodien ist Interims-Geschäftsführer des Klinikums Vest

15.01.2020, Sven C. Preusker
Köpfe

Seit dem 1. Januar ist Dr. Hans Christian Atzpodien Geschäftsführer des Klinikums Vest. Atzpodien leitet damit die Paracelsus-Klinik Marl und das Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und löst Peter Hutmacher ab, der diese Position dreieinhalb Jahre innehatte. Atzpodien wird die Geschäfte des Klinikums leiten, bis eine endgültige Nachbesetzung durch den Aufsichtsrat der Klinikum Vest GmbH bzw. die Gesellschafterversammlung der Knappschaft Kliniken GmbH stattgefunden hat.

Atzpodien ist kaufmännischer Direktor der Knappschaft Kliniken GmbH, zuvor war der 32-Jährige in der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, wo er zuletzt Verwaltungsdirektor und Prokurist der Sankt Marien-Hospital Buer GmbH sowie der Elisabeth Krankenhaus GmbH war. Seit 2015 verantwortete Atzpodien die beiden Krankenhausstandorte im zentralen Ruhrgebiet mit insgesamt knapp unter 500 Planbetten und etwa 1.000 Mitarbeitern kaufmännisch und führte sie operativ unterhalb der Konzerngeschäftsführung. Davor war er zudem als Assistent der Geschäftsführung und Abteilungsleiter IT/Kommunikation tätig. Der bisherige Leiter des Klinikums Vest, Peter Hutmache, ist seit Anfang Januar neuer Geschäftsführer des Klinikums Herford, das seit April 2019 interimsweise von Armin Sülberg geleitet wurde.

Anzeige