Nachrichten

Erste Ergebnisse des 6. EPatient Survey 2017 veröffentlicht

24.05.2017, Sven C. Preusker
Der 6. EPatient Survey 2017, umgesetzt von Dr. Alexander Schachinger und dem Projektteam der EPatient RSD GmbH, ist die größte Online-Befragung zum „Patient im Netz“. Hierzu wurden im März und April 2017 11.000 Gesundheits-Surfer in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Die jetzt veröffentlichten, ersten Ergebnisse zeigen: Gesunde und Patienten in Deutschland benutzen verstärkt Apps zu Themen der Prävention, Diagnose und Therapie. In der Vielfalt der digitalen Gesundheitsanwendungen verbreiten sich derzeit Coaching-Apps und die Online- Zweitmeinung am stärksten. Weiterlesen

Pflegekammer: Pflichtmitgliedschaft rechtmäßig

24.05.2017, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft
Es gibt keine Zweifel mehr: die Pflichtmitgliedschaft in einer Pflegekammer entspricht geltender Rechtsprechung und Gesetzeslage. Das Verwaltungsgericht Mainz hat damit einer Krankenschwester widersprochen, die gegen die Pflichtmitgliedschaft geklagt hatte. „Das ist ein wichtiges und klärendes Signal in der Errichtungsphase der Pflegekammern in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Gleiches gilt für die gerade beginnende Diskussion um eine Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen“ sagt Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest. Weiterlesen

Ärztetag fordert sektorenübergreifende Notfallversorgungsstrukturen

24.05.2017, Sven C. Preusker
Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat aufgrund der steigenden Belastung von Ärzten und Pfleger und langer Wartezeiten für Patienten einen konsequenten Ausbau sektorenübergreifender Notfallversorgungsstrukturen gefordert. Dies müsse in Kooperation zwischen Kliniken und Praxen erfolgen und sektorenübergreifend extrabudgetär finanziert werden. Patientinnen und Patienten sollten besser darüber aufgeklärt werden, in welchen Fällen sie in die Notaufnahme kommen oder einen niedergelassen Arzt aufsuchen sollten. Weiterlesen

Psychotherapeuten sehen erneute Behinderung der psychotherapeutischen Grundversorgung

24.05.2017, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft
In einem Beschluss des Bewertungsausschusses zur Bewertung der neuen Leistungen Psychotherapeutische Sprechstunde und Akutbehandlung werden diese Leistungen nicht als „Grundversorgung“ definiert – mit erneut negativen Folgen für die Psychotherapeuten. „Es ist ein Widerspruch, wenn mit der Reform der Psychotherapie-Richtlinie einerseits die schnelle und niedrigschwellige Versorgung der Bevölkerung mit Psychotherapie gefördert werden soll, andererseits aber das Angebot an Psychotherapeutischen Sprechstunden und Akutbehandlungen zu finanziellen Einbußen führt“, bemängeln in einer gemeinsamen Erklärung mehrere Verbände der Psychotherapeuten. Weiterlesen

Ameos-Stipendiaten bekommen Kommunikationsausbildung von „Was hab‘ ich?“

24.05.2017, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft
Die Stipendiaten des Ameos Stipendiums werden ab sofort durch das Sozialunternehmen „Was hab‘ ich?“ in patientenfreundlicher Kommunikation ausgebildet. Damit wird die Kommunikationsausbildung laut Ameos erstmals verpflichtend in das Ausbildungsprogramm einer Krankenhausgruppe aufgenommen. Weiterlesen
Anzeige