Nachrichten

Diotima-Ehrenpreis 2017 verliehen

22.11.2017, Sven C. Preusker
Psychotherapie
Prof. Dr. Wilma Funke, Prof. Dr. Gerhard Bühringer, Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer und Peter Missel haben am 17. November den Diotima-Ehrenpreis der deutschen Psychotherapeutenschaft verliehen bekommen. Die Preisträger engagieren sich in der Versorgung von Menschen mit Suchterkrankungen. „Suchterkrankungen und übermäßiger Substanzkonsum stellen ein bedeutendes epidemiologisches, sozial- und gesundheitspolitisches Problem dar. Den alarmierenden Zahlen stehen jedoch noch immer erhebliche Missstände in der Prävention und Behandlung entgegen. Hinzu kommt, dass Suchtkranke in besonderem Maß von Stigmatisierung betroffen sind“, stellt Dr. Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), fest. Weiterlesen

Onlinebefragung zur neuen Psychotherapie-Richtlinie

22.11.2017, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft, Psychotherapie
Zum 1. April 2017 sind die Regelungen der neuen Psychotherapie-Richtlinie wirksam geworden. Die Einführung der Sprechstunde und Akutbehandlung, die Vorgaben zur telefonischen Erreichbarkeit, die Änderungen im Antrags- und Gutachterverfahren und weitere Detailregelungen haben die vertragspsychotherapeutische Versorgung und Praxisabläufe wesentlich verändert. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat mit der Richtlinienänderung auch eine Evaluation der Reform der Psychotherapie-Richtlinie vorgesehen, allerdings erst in fünf Jahren. Weiterlesen

Fachkongress DGCC 2018: Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung im Case Management

22.11.2017,
Case Management, Veranstaltungen
Der Fachkongress 2018 der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) wird zu den beiden Schwerpunkten Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung mit zentralen Vorträgen informieren. Außerdem werden Workshops aus verschiedenen Handlungsfeldern zur Diskussion und Beteiligung anregen. Dabei stehen zentrale Dimensionen und aktuelle Themen gleichermaßen im Fokus des Kongresses. Weiterlesen

Telematikinfrastruktur: Grünes Licht für erste Komponenten der Industrie

22.11.2017, Sven C. Preusker
Digital Health, Politik & Wirtschaft
Die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) hat erstmalig Zulassungen für Produkte und Dienste der Industrie zum bundesweiten Betrieb der ersten Anwendung Versichertenstammdaten-Management erteilt. Für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur sind mehrere Produkte und Dienste notwendig, die von der gematik zugelassen werden müssen, wie beispielsweise der Konnektor, das E-Health-Kartenterminal, der VPN-Zugangsdienst und der elektronische Praxisausweis. Diese stellen neben der Anpassung des jeweiligen IT-Verwaltungs- oder -informationssystems die Basisausstattung dar, um eine medizinische Einrichtung an die Telematikinfrastruktur anzuschließen. Weiterlesen

Onlineschulung aktualisiert: Das deutsche Gesundheitssystem verstehen

22.11.2017, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag
Wie funktioniert das deutsche Gesundheitssystem? Uwe K. Preusker, versierter Kenner des deutschen Systems mit über 40-jähriger Erfahrung in verschiedenen Funktionen im Gesundheitswesen, bietet als Einstieg in diese völlig überarbeitete Online-Videoschulung einen kurzen Gesamt-Überblick über Aufbau und Struktur des deutschen Gesundheitssystems „in a nutshell“. Anschließend werden die wichtigsten Teilbereiche und Entscheidungswege dargestellt und Aufbau sowie Funktionsweise der Selbstverwaltung – einer Besonderheit des deutschen Gesundheitssystems im Vergleich zu nahezu allen anderen Ländern – erörtert. Weiterlesen
Anzeige