Nachrichten

Die geistige Gesundheit in der Isolation erhalten: Psychotherapeutin Barbara Lubisch gibt Tipps

23.03.2020, medhochzwei
Psychotherapie, Coronavirus


Das gesellschaftliche Leben wird derzeit komplett stillgelegt. Es sind alle angehalten, sich zu Hause aufzuhalten und soziale Kontakte zu vermeiden. Diese Isolation stellt uns alle vor eine Herausforderung, bei der wir vor allem auch auf unsere mentale Gesundheit achten sollten. Für Menschen mit Depressionen oder Ängsten kann die Quarantäne besonders belastend und „möglicherweise sogar gefährlich“ werden, so Psychotherapeutin Barbara Lubisch.

Weiterlesen

Familienalltag: Zwischen Angst, Corona und Langeweile

18.03.2020, Dr. Christian Lüdke
Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie

Coronavirus – Wir hören seit Wochen nichts anderes mehr. Covid-19 beeinflusst inzwischen unser aller Leben. Gegen das Coronavirus gibt es bislang keinen Impfstoff. Gegen Langeweile auch nicht. Doch wie erklären wir die Pandemie unseren Kindern und was können wir tun, damit aus den süßen Kleinen, keine gelangweilten Quälgeister werden? Mama und Papa können ganz neue Seiten an sich entdecken und zu Coronafrei-Animateuren mutieren.

Weiterlesen

Veranstaltung „Klimakrise? - Gesellschaftskrise!“ in Mainz

11.03.2020, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Psychotherapie, Veranstaltungen

Gemeinsam mit den „Psychologists/Psychotherapists for Future“ veranstaltet die Landesgruppe Rheinland-Pfalz der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) am Freitag, den 3. April 2020, die Diskussion „Klimakrise? – Gesellschaftskrise!“ in Mainz (10:15 bis 18:30 Uhr).

Weiterlesen

Report: Besonders hohe Zufriedenheit mit Psychotherapie

11.03.2020, medhochzwei
Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

Laut dem Barmer Arztreport 2020 Psychotherapie sind zwei Drittel der Patient*innen mit dem Ergebnis ihrer psychotherapeutischen Behandlung „vollkommen zufrieden“ oder „sehr zufrieden“.

Weiterlesen

DAK: Online-Glücksspiel muss wegen hoher Suchtpotentiale verboten werden

06.03.2020, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Psychotherapie

Die DAK-Gesundheit und das Deutsche Zentrum für Suchtfragen warnen vor der Novellierung des Glücksspielstaatsvertrages. Die für Mitte 2021 geplante Zulassung von Online-Casinospielen erhöhe die Suchtgefahr für Spieler deutlich, erklären DAK-Vorstandschef Andreas Storm und Suchtexperte Prof. Dr. Rainer Thomasius vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige