Nachrichten

Stephan Holzinger und Prof. Dr. Michael Ewers sehen großes Potenzial in der Pflege im Ausland

07.02.2019, medhochzwei
Pflege, Interviews, Politik & Wirtschaft

Im Rahmen der Vorstellung der Studie „Pflege in anderen Ländern: Vom Ausland lernen?“ der Stiftung Münch führte medhochzwei Hauptstadt-Korrespondent Hans-Bernhard Henkel-Hoving Interviews mit Stephan Holzinger, dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Münch, und Prof. Dr. Michael Ewers, Mitautor des kürzlich erschienenen Buches zur Studie und Direktor des Instituts für Gesundheit und Pflegewissenschaft – Universitätsmedizin Berlin.

Weiterlesen

Gesundheitskongress des Westens – Visionäre und Innovatoren im Mittelpunkt

07.02.2019, WISO S. E. Consulting GmbH
Veranstaltungen, Interviews

 Interview mit Claudia Küng, Geschäftsführerin der WISO S. E. Consulting GmbH

Weiterlesen

Start in eine vernetzte und organisierte Versorgungswelt

11.01.2019, medhochzwei
Veranstaltungen, Interviews

Irmtraut Gürkan, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikums Heidelberg: „Kooperationen der Leistungserbringer im stationären und ambulanten Sektor ermöglichen eine langfristig qualitätsvolle und witschaftliche Patientenversorgung. Dabei müssen sie patnerschaftlich angelegt sein."
Die WdK greift gemeinsam mit dem medhochzwei Verlag dieses und weitere Themen beim 2. Heidelberger Forum für Gesundheitsversorgung am 8. Februar 2019 auf.

Weiterlesen

Start in eine vernetzte und organisierte Versorgungswelt

09.01.2019, medhochzwei
Veranstaltungen, Interviews, Krankenversicherung

Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit: "Vivy ist die erste digitale Lösung im deutschen Gesundheitswesen, die für Millionen Versicherte verfügbar ist und Patienten mit ihren Ärzten vernetzt. Das ist eine wichtige Innovation und eine Weichenstellung für die Versorgung der Zukunft."
Die WdK greift gemeinsam mit dem medhochzwei Verlag dieses und weitere Themen beim 2. Heidelberger Forum für Gesundheitsversorgung am 8. Februar 2019 auf.

Weiterlesen

Christine Schön spricht bei Deutschlandfunk Kultur über "Hörzeit-Radio wie früher"

08.10.2018, medhochwzei
Demenz, Aktuelles aus dem Verlag, Interviews

Die Moderatorin und Regisseurin der Audiomagazin-Reihe "Hörzeit – Radio wie früher für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen", Christine Schön, sprach gestern im Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Nachspiel“ über die Folge "Der Ball ist rund!" und wie Erinnerung bei Menschen mit Demenz nicht durch kognitive Reize, sondern durch Emotionen geweckt werden.
Die CD hilft Angehörigen und Pflegekräften dabei, mit Menschen mit Demenz in Kontakt zu kommen und gemeinsam Erinnerungen zu teilen.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige