Nachrichten

Zahl der Corona-Patienten in Intensivbehandlung steigt deutlich – müssen die Krankenhäuser wieder Operationen verschieben?

11.11.2020, Sven C. Preusker
Hintergrund, Coronavirus, Politik & Wirtschaft

Die Zahl der intensivmedizinisch behandelten Patienten mit COVID-19 hat inzwischen den Höchststand aus dem April von 2.900 COVID-19-Intensivpatienten überschritten, der Tagesreport des DIVI-Intensivregisters vom 10. November weist 3.059 COVID-19-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung aus, 1.737 davon invasiv beatmet. Die Zahl der COVID-19-Intensivpatienten verdoppele sich aktuell innerhalb von zwei Wochen, hieß es von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Die Tendenz sei weiterhin stark steigend, sodass bis Ende November mit einer nochmaligen Verdoppelung auf dann 6.000 Patienten zu rechnen sei.

Weiterlesen

Stichwort des Monats: Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung

11.11.2020, Uwe K. Preusker
Hintergrund

Mit der am 8. April 2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlichten „Verordnung über das Verfahren und die Anforderungen der Prüfung der Erstattungsfähigkeit digitaler Gesundheitsanwendungen in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung – DiGAV) sind weitere Regelungen für die „App auf Rezept“ geschaffen worden, nachdem mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz die Grundlage für den Leistungsanspruch der Versicherten auf Versorgung mit digitalen Gesundheitsanwendungen geschaffen wurde.

Weiterlesen

Neue Studie: Sexuelle Zufriedenheit nimmt mit dem Alter nicht ab

26.10.2020, René Adler
Hintergrund

Älter sein gleich tote Hose? Was ein Vorurteil jüngerer Menschen sein mag, trifft zumindest qualitativ nicht zu: Sexuelle Zufriedenheit nimmt mit dem Alter nicht ab, zeigen erste veröffentlichte Ergebnisse der Studie „Gesundheit und Sexualität in Deutschland – GeSiD“, die Forschende des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zusammen mit dem Sozialforschungsinstitut KANTAR und mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) durchgeführt haben. Dafür wurden 4.955 Erwachsene im Alter von 18 bis 75 Jahren umfassend zu sexualbezogenen Themen befragt. Genauere Zahlen sollen in den kommenden Monaten bekanntgegeben werden.

Weiterlesen

RWI-Papier zu Krankenhausstrukturen nach Corona: der große Umbau kommt bestimmt

12.10.2020, Sven C. Preusker
Hintergrund, Coronavirus, Politik & Wirtschaft, Digital Health, Heilberufe

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hat jetzt in seiner „Positionen“-Reihe ein Papier unter dem Titel „Nach Corona: Jetzt stabile Krankenhausstrukturen schaffen“ veröffentlicht. Autoren sind Prof. Dr. Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs „Gesundheit“ am RWI, und RWI-Präsident Prof. Dr. Christoph M. Schmidt. Schon vor der Corona-Krise sei die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser kontinuierlich schlechter geworden, konstatieren die Autoren.

Weiterlesen

Das BCHC legt neue Studie zum Compliance-Management im Krankenhaus vor

08.10.2020, C.F. Müller GmbH
Hintergrund, Management, Versorgungskonzepte

Angesichts der stetig voranschreitenden Verrechtlichung des Gesundheitswesens ist das Compliance-Management vermehrt in den Fokus von Klinikleitungen und -trägern gelangt. In einem gewissen Kontrast hierzu steht der empirische Forschungsstand zum Thema.

Weiterlesen
Anzeige