Nachrichten

Stichwort des Monats: Krankenhaus

14.08.2019, Uwe K. Preusker
Hintergrund, Management

Nach der Definition des Sozialgesetzbuches (vgl. SGB V § 107 Abs. 1) Einrichtungen, die der Krankenhausbehandlung oder Geburtshilfe dienen, fachlich-medizinisch unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende, ihrem Versorgungsauftrag entsprechende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen...

Weiterlesen

DPR, ver.di und DKG wollen BMG Vorschlag für Pflegepersonalbemessungsinstrument vorlegen

14.08.2019, Sven C. Preusker
Hintergrund, Pflege, Politik & Wirtschaft

Der Deutsche Pflegerat (DPR), die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben jetzt Eckpunkte für die Entwicklung eines Instrumentes zur verbindlichen Bemessung des notwendigen Pflegepersonalbedarfs und der Pflegepersonalausstattung vorgelegt.

Weiterlesen

DVG beschlossen – Regelungen zur ePA verschoben

17.07.2019, Sven C. Preusker
Hintergrund, Politik & Wirtschaft, Digital Health, Psychotherapie, Krankenversicherung

Das Bundeskabinett hat am 10. Juli den Entwurf für das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) beschlossen – allerdings ohne die Bestimmungen zur elektronischen Patientenakte, die im ersten Referentenentwurf des Gesetzes noch enthalten waren. Das Bundesjustizministerium hatte vorher Bedenken bezüglich des Datenschutzes geäußert.

Weiterlesen

Stichwort des Monats: Corporate Identity

17.07.2019, Uwe K. Preusker
Hintergrund, Management

Unter Corporate Identity (CI) eines Unternehmens oder einer Organisation wird das gezielt herbeigeführte oder gestaltete einheitliche äußere Erscheinungsbild, der einheitliche Auftritt sowie das entsprechende Selbstverständnis der Mitarbeiter bzw. Mitglieder des Unternehmens bzw. der Organisation verstanden.

Weiterlesen

Warum es im Ausland besser läuft – Hürdenlauf hin zu mehr Kompetenzen für die Pflege

18.06.2019, René Adler
Politik & Wirtschaft, Pflege, Hintergrund

„In der Pflege die Nase vorn – was Deutschland vom Ausland lernen kann“ war ein spannendes Thema am Stand des medhochzwei Verlags, über das beim Hauptstadtkongress drei Experten diskutierten.

Weiterlesen
Anzeige