Nachrichten

Gesundheitskongress des Westens: Dribbelkünstlern droht die Ersatzbank

22.11.2017,
Veranstaltungen
Im deutschen Gesundheitswesen soll es künftig weniger Dribbelkünstler, aber dafür mehr Teamplayer geben – das bringen Gesundheitspolitiker immer häufiger unmissverständlich zum Ausdruck. Von einer Mannschaftsleistung ist gar die Rede, an der es bisher mangele und die nun abgerufen werden müsse. Da, wo es im Zusammenspiel besonders hakt, wird sich die Politik in der kommenden Legislaturperiode einige Ziele setzen: etwa weniger Aufspaltung in den miteinander konkurrierenden Sektoren, eine besser zwischen Bund und Ländern abgestimmte Krankenhauspolitik, eine Einigung der Krankenkassen beim Morbi-RSA sowie ein geeintes Vorgehen von Standesorganisationen, Infrastrukturdienstleistern und Datenschützern bei der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens. Weiterlesen

Kongress „Vernetzte Gesundheit“ am 17. und 18. Januar 2018 in Kiel

22.11.2017, medhochzwei Redaktion
Veranstaltungen, Digital Health, Politik & Wirtschaft
Neben dem Jamaika-Crash wird über kaum ein Thema so viel diskutiert wie über die Digitalisierung - der Arbeit, der Gesellschaft und der Gesundheit. Und das geht oft munter durcheinander – wo fängt Telemedizin an und wo wird was in der Versorgung digitalisiert? Die Wartezeit auf die Gesundheitskarte, die mehr als Stammdaten auf der Platine hat – haben viele Akteure genutzt, um sich selbst auf den Weg zu einer Lösung zu machen. Auf dem Kongress Vernetzte Gesundheit im Januar in Kiel gibt es dazu mehr… Weiterlesen

Fachkongress DGCC 2018: Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung im Case Management

22.11.2017,
Case Management, Veranstaltungen
Der Fachkongress 2018 der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) wird zu den beiden Schwerpunkten Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung mit zentralen Vorträgen informieren. Außerdem werden Workshops aus verschiedenen Handlungsfeldern zur Diskussion und Beteiligung anregen. Dabei stehen zentrale Dimensionen und aktuelle Themen gleichermaßen im Fokus des Kongresses. Weiterlesen

Pflege außer Kontrolle? 16. KWA Symposium macht die Kontrolle von Pflegeeinrichtungen zum Thema

22.11.2017, medhochzwei Redaktion
Politik & Wirtschaft, Pflege, Veranstaltungen
Das 16. KWA Symposium am Freitag, den 9. Februar 2018 in München beschäftigt sich mit dem Thema der Kontrolle von Pflegeeinrichtungen. Ob ambulante Dienste oder Pflegeheime, die Qualitätsanforderungen und Kontrollen nehmen zu. Wir leben zunehmend in einer Gesellschaft des Controllings und der Kontrolle. MDK und Heimaufsichtsbehörden prüfen Pflegeeinrichtungen und verteilen Noten, ambulante Dienste geraten inzwischen – auch aufgrund zwielichtiger Abrechnungspraktiken – in das Visier der Behörden. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Eines ist sicher: Pflege-Qualität lässt sich nicht in die Einrichtungen hineinprüfen. Aber unabweisbar ist zugleich: Ohne Kontrolle geht es nicht. Weiterlesen

1. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung am 19.01.2018: Jetzt noch bis 15.11. Frühbucherrabatt sichern!

13.11.2017, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen, Krankenversicherung
Anzeige