Logo   Klinik Markt inside Themeninfo Januar 2019
 
 
 
   
 

Neue Notfallversorgung, erneute Insolvenz und Rhön auf neuen Wegen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


nun nimmt die Umstrukturierung der Notfallversorgung Fahrt auf, aber der Kurs von Gesundheitsminister Jens Spahn gefällt nicht allen. Der CDU-Politiker hat Eckpunkte vorgelegt und plant statt eines minimal-invasiven Eingriffs eine Großoperation. Klinikambulanzen, ärztlicher Bereitschaftsdienst, Leitstellen und Rettungswesen stehen vor einer fundamentalen Neuaufstellung. Was der Minister genau vorhat und wie die Akteure im Gesundheitswesen reagieren, fassen wir in der neuen Ausgabe zusammen.

Nach 2017 (Paracelsus Kliniken) endete auch das Krankenhaus-Jahr 2018 mit der Insolvenz eines Verbundes. Von dem Schritt der DRK gemeinnützige Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mbH sind vier Kliniken mit zusammen rund 1.700 Beschäftigten betroffen. Eine davon befindet sich in Brandenburg. Ironie des Schicksals: Das Haus in Bad Frankenhausen, dessen Schließung am 31.12.2018 längst entschieden war, bekommt wegen der Insolvenz eine Galgenfrist. Wie es dort und an den anderen Standorten weitergehen könnte, beleuchten wir in der KMi.

Bisher war die Rhön-Klinikum AG vor allem als Betreiber von Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren bekannt. Nun will die private börsennotierte Gesellschaft groß in den Zukunftsmarkt Telemedizin einsteigen. Dazu hat der Konzern eine Absichtserklärung zur Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit dem Schweizer Telemedizinpionier Medgate unterzeichnet. Das Ziel ist nicht gerade unbescheiden: Die künftigen Partner wollen Marktführer im Bereich telemedizinischer und digitalmedizinischer Dienstleistungen in Deutschland werden. Wie dies den Patienten zugutekommen soll, ist ebenfalls ein Thema.
 

Mehr Hintergründe zu diesen Themen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von Klinik Markt inside, die Sie per Mail als kostenlose Probeausgabe bestellen können.

 

„Klinik Markt inside“ bietet aktuelle Hintergrundinformationen zum Krankenhaus- und Gesundheitsmarkt. Informationen zum Branchendienst finden Sie hier. „Klinik Markt inside“ erscheint alle 14 Tage als digitaler Nachrichtendienst in der KMi-App (für iOS, Android oder als PC-Version) sowie als Printausgabe. Zusätzlich informieren wir Sie über tagesaktuelle Neuigkeiten über unsere „KMi-News“ per Mail.

 
   
 
   
 

 

medhochzwei Verlag GmbH

Alte Eppelheimer Str. 42/1

69115 Heidelberg


Tel.: +49 (0) 62 21 / 9 14 96 - 0

Fax: +49 (0) 62 21 / 9 14 96 - 20

E-Mail: info@medhochzwei-verlag.de


Steueridentifikationsnummer

USt-IdNr.: DE267309671

Handelsregisternummer

HRB 707 763, Amtsgericht Mannheim

Ansprechpartner: Julia Rondot

Geschäftsführung: Julia Rondot

 
   
 
 
 

Abmelden