Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Kodierhilfe Intensivmedizin 2019

ICD-10 und OPS

Artikelnummer: 86216517

Verfügbarkeit: erscheint Januar 2019

9,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die praxisnahe Kodierhilfe für den Alltag auf der Intensivstation. Dieses Kodierheft enthält circa 550 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS sortiert nach Themengebieten, inkl. der Neuerungen 2019. Es soll Ärzte und Kodierkräfte schnell und einfach beim alltäglichen Kodieren unterstützen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Bereich Intensivmedizin (inkl. einem Überblick zu Beatmung und Komplexbehandlung).

Außerdem enthält dieses Kodierheft häufige und wichtige Diagnosen und Prozeduren im Bereich der Inneren Medizin. Das Heft ist in den Themengebieten nach Organen und alphabetisch sortiert. Zusätzlich finden sich kurz zusammengefasst allgemeine Kodierhinweise und DRG-relevante Sepsis-Kriterien.

 

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
5. Auflage
ISBN:
978-3-86216-517-9
Herstellungsland:
DE
Stand:
2019
Umfang:
40 Seiten
Format:
11 x 17 cm

Biografie

Die Autoren:

Dr. med. Christoph Spaeth, M.sc., Oberarzt Anästhesie an der Klinik Kösching und Medizinökonom. Medizinstudium und Promotion an der Universität Regensburg, Facharztweiterbildung in Regensburg und Ingolstadt, Masterstudiengang an der Universität zu Köln und Medizincontroller am Gemeinschaftskrankenhaus Bonn 2009–2011.

Claudia Tittel, Krankenschwester, OP-Tätigkeit von 1986–2005. 2003 berufsbegleitende Weiterbildung bei der TÜV-Akademie Rheinland zur Medizinischen Kodier- und Dokumentationsassistentin sowie zur Qualitätsbeauftragten TÜV. Seit 2005 in der Abteilung Medizincontrolling des Gemeinschaftskrankenhaus in Bonn, Schwerpunktkodierung in den Bereichen Orthopädie, Unfallchirurgie, Alterstraumatologie und begleitend in den Fachbereichen Gynäkologie, Geburtshilfe, Geriatrie, Innere, Multimodale Schmerzbehandlung, Intensiv und Kardiologie.

Anzeige