Die ökonomischen Folgen der Pandemie (Digitale Ringvorlesung: Teil 6) – Videoschulung – on demand

#Corona- Facetten, Implikationen und Auswirkungen einer Pandemie

Artikelnummer: vid-306

Verfügbarkeit: lieferbar

Referent: Prof. Dr. Friedrich Heinemann
Moderation: Prof. Dr. Björn Maier

29,00 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Interdisziplinäre Ringvorlesung:
#Corona – Facetten, Implikationen und Auswirkungen einer Pandemie

Welche gesundheitlichen, gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen sind zu erwarten?

Die Corona Pandemie bestimmt unser Leben in diesen Zeiten wie kein zweites Ereignis in den letzten Jahrzehnten. In einer zehnteiligen digitalen Ringvorlesung werden die medizinischen Facetten dieser Pandemie beleuchtet, die gesellschaftlichen, politischen und juristischen Implikationen dargestellt sowie die ökonomischen, sozialen und psychologischen Auswirkungen skizziert. 
Jede Ringvorlesung bietet eine Plattform für Fragen und Diskurs mit dem Referenten. 

Wissenschaftliche Leitung und Moderation der Vorlesungsreihe: Prof. Dr. Björn Maier, Duale Hochschule Baden-Württemberg.

Teil 6: 
Die ökonomischen Folgen der Pandemie 
(Referent: Prof. Dr. Friedrich Heinemann)

  • Ein geschichtlicher Vergleichsfall: Die wirtschaftlichen Folgen der „Spanischen Grippe“
  • Die Merkmale des ökonomischen COVID-19-Schocks
  • Szenarienabschätzungen zum Ausmaß des Schocks
  • Die wirtschaftspolitischen Strategien
  • Mögliche europäische Kriseninstrumente inklusive Corona-Bonds
  • Ein Blick in die Welt nach Corona

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

Biografie

Prof. Dr. Friedrich Heinemann:
Leiter des Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und Professor für Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seine Forschungsinteressen gelten der empirischen Finanzwissenschaft und politischen Ökonomie. Anwendungen betreffen vor allem Fragestellungen zur europäischen Integration, zur Besteuerung und zur Reform von Fiskalinstitutionen für die Europäische Union und die Eurozone.

Prof. Dr. Björn Maier:
Seit 2008 Professur und Studiendekan an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Bereich: Gesundheitswesen und soziale Einrichtungen, zudem seit 2010 Studiengangsleiter an der Graduate School Rhein Neckar für den MBA Studiengang „Gesundheitsmanagement und –controlling“. Er ist Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Vereins für Krankenhauscontrolling.
 

Anzeige
Anzeige