Kodierleitfaden für die Neuromodulation 2023

Artikelnummer: 86216944

Verfügbarkeit: erscheint Februar 2023


Dieses Produkt ist Teil der Reihe: Praxiswissen Abrechnung

Staffelpreise

MengeEinzelpreis
ab 10 26,10 €
ab 25 24,90 €
ab 50 23,80 €
ab 100 23,20 €
29,00 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die jährliche Wachstumsrate des europäischen Marktes für Neuromodulation wird auf fast 14 % geschätzt. Mit mehr als ¼ hat Deutschland hieran, gefolgt von Frankreich, den höchsten Anteil. Ein Blick auf die medizinischen Disziplinen im Bereich der Neuromodulation zeigt, dass es sich hier um eine einzigartige fachgebietsübergreifende Therapieform handelt – Unterstützung und Hilfestellung zur Kodierung werden so umso wichtiger. Hierbei wird auch der Bereich stationsersetzender Eingriffe berücksichtigt, welcher auch in der Neuromodulation zunehmend in den Fokus rückt.

Der Leitfaden stellt nicht nur die für die Neuromodulation wichtigen Indikationen, Diagnosen und Prozeduren dar, sondern beschreibt auch ausführlich hierfür notwendige Unterscheidungskriterien (beispielsweise aufladbar vs. nicht-aufladbar, voll implantierbar vs. nicht voll implantierbar) sowie deren Durchführung (einzeitig vs. zweizeitig) und Abrechnung.

Der Leitfaden fokussiert initial auf implantierbare Systeme in den Bereichen

  • Tiefenhirnstimulationen
  • Rückenmarkstimulation (SCS/DRG)
  • Hirnnerven
  • Vagusnerv-Stimulation
  • Hypoglossusnerv-Stimulation
  • Peripheres Nervenssystem
  • Periphere Nervenstimulation
  • Sakrale Nervenstimulation
  • Occipitale Nervenstimulation
  • Pudendale Nervenstimulation
  • Perkutane Nervenstimulation
  • Pharmakologische Therapie (Intrathekale Arzneimittelabgabe)

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
3. Auflage
ISBN:
978-3-86216-944-3
Herstellungsland:
DE
Stand:
2023
Umfang:
ca. 220 Seiten
Format:
11 x 17 cm

Biografie

Harald Kuhlmann, Jahrgang 1971, ist staatlich examinierter Kinderkrankenpfleger und Dipl.-Pflegewirt. Seit 2022 Geschäftsführer bei inspiring-health GmbH, München.

Dr. med. Thorsten Lücke, Jahrgang 1965, ist seit 2010 Chefarzt der Anästhesiologie im Franziskus Krankenhaus Linz am Rhein Maria-Stern Krankenhaus Remagen und ärztlicher Direktor am Standort Linz.

Anzeige
Anzeige