Praxiswissen Pflegebudget im Krankenhaus (Online)

Artikelnummer: 86216802

Verfügbarkeit: erscheint Februar 2021

69,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die Pflegepersonalkosten der Krankenhäuser werden ab 2020 aus den G-DRGs ausgegliedert. Das krankenhausindividuelle Pflegebudget ist Gegenstand dieses Buches. Neben den Vereinbarungen der Sozialen Selbstverwaltung zu dieser Thematik geht es insbesondere um die Erfahrungen bei den Pflegebudgetverhandlungen.

Auf der Basis der rechtlichen Ausgangslage werden Aspekte der Abgrenzung und Ermittlung des Pflegebudgets thematisiert. Diese Erfahrungen basieren auf vielen Budgetverhandlungen in unterschiedlichen Verhandlungsbezirken der Bundesrepublik Deutschland. Nach diesen Berichten wird herausgearbeitet, welche Veränderungen sich ergeben und welche Herausforderungen und Chancen für das Pflegemanagement im Krankenhaus damit verbunden sind.

Das vorliegende Buch hilft, die neuen Regelungen mit der vielfältigen Praxis in den Budgetverhandlungen abzugleichen. Somit ist das Werk Pflichtlektüre für die bereits geführten und noch anstehenden Verhandlungen des individuellen Pflegebudgets.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
978-3-86216-802-6
Herstellungsland:
DE
Stand:
2021
Umfang:
ca. 250 Seiten
Format:
17 x 24 cm

Biografie

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Georg Ludwig Hellmann: Dipl.-Rechtspfleger, Dipl.-Kaufmann (Uni), Master of Health Management, Diplom systemischer Coach & Berater (CTAS/ISO/ICI), Promotion an der Universität Hamburg in Organisations- und Personalentwicklung, Autor. Viele Jahre Erfahrungen in der Krankenhausberatung, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Management im Gesundheitswesen an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften Berlin. Schwerpunkte der Tätigkeit: Führung, Management, Gesundheitswirtschaft und Pflegewirtschaftslehre.

Prof. Dr. Günter Thiele: Promotion 2004 in Public Health, Diplom-Ökonom, Mag. rer. publ. Assessor des Verwaltungsdienstes, ist Professor für Nonprofit-Management an der Akkon-Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin. Arbeitsschwerpunkte sind: Arbeitsmarkt Pflegeberufe, Entwicklung des Bereichs der Sozialen Dienstleistungen, Sozialökonomie, Pflegeökonomie.

Anzeige