ProAlter Ausgabe 5/2015

Dement und selbstbestimmt: Ethische Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft

Artikelnummer: pa0515

Verfügbarkeit: lieferbar

ab 17,95 €
inkl. MwSt.
19,95 €
17,95 €
Menge:

Artikelbeschreibung

Schwerpunkt

Dement und selbstbestimmt
Ethische Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft

Identität, Intellekt und die unveräußerliche Würde
die Identität eines Menschen hängt nicht allein von seiner Bewusstseins- oder Gedächtnisleistung ab

Nicht vorschnell urteilen
Ängste können die Entscheidungsfreiheit enorm einengen

Schutz der Privatsphäre
Kriterien zum Einsatz von technischen Assistenzsystemen in der Pflege

Kein Ersatz für menschliche Zuwendung
Der Segen der Technik kann leicht zum Fluch werden

Es fährt ein Zug nach nirgendwo
Das Vortäuschen von Scheinwelten hat zunehmend Methode

Selbstbestimmt, selbstständig und dement
Zwei Betroffene erzählen

Leben

Das rockt!
"Never too old for rock'n'roll": Rockbands für Menschen ab 60 Jahren

Menschen

"Auch John Wayne kann pflegen"
Unterschätzt: Männer in der Angehörigenpflege

Management

Zirkuläre Wege zu innovativen Projekten
Projektmanagement mit dem Medizinrad

Bildung

Virtuelle Erinnerungshilfe
Neue Medien können helfen, Vergessenes wieder ins Gedächtnis zu bringen

Forschung

Technik sinnvoll integrieren
Der Bedarf ist da – und auch das Interesse

In eigener Sache

Großer Erfolg: Ein Jahr KDA-Pflegeoase in Zwickau

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Zeitschrift
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

ProAlter Ausgabe 5/2015 (print)

Produktform:
Zeitschrift
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
ISSN:
1861-0102
Gewicht:
160 g
Herstellungsland:
DE
Umfang:
72 Seiten
Jahrgang:
47. Jahrgang

ProAlter Ausgabe 5/2015 (pdf-Download)

Produktform:
PDF
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
ISSN:
1430-1911
Umfang:
72 Seiten
Jahrgang:
47. Jahrgang
Anzeige