Umsetzung der neuen Psychotherapie-Richtlinie und der neuen Vergütungsregelungen ab 1. April 2017 (Videoschulung – on demand)

Artikelnummer: VID-215

Verfügbarkeit: lieferbar

Bitte beachten Sie: Die Zugangsdaten für die medhochzwei-Onlineakademie erhalten Sie nach Bestellung automatisiert von unserem IT-Dienstleister Techcast (info@techcast.com). Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Junk-Mail-Ordner.

69,00 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Seit dem 1.4.2017 sind die erneuerte Psychotherapie-Richtlinie und die reformierte Psychotherapie-Vereinbarung in Kraft.
In dieser Online-Schulung werden die neuen Elemente und Regelungen in der Psychotherapie-Richtlinie und -Vereinbarung noch einmal zusammenfassend erklärt und Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung vorgestellt.

Im ersten Teil der Schulung erläutert Dipl.-Psych. Sabine Schäfer detailliert die Änderungen der Psychotherapie-Richtlinie nach § 92 Abs. 6a S. 3 SGB V. Diese beinhalten Neuheiten in verschiedenen Themengebieten, wie zum Beispiel die Psychotherapeutische Sprechstunde, die Gruppentherapie, die psychotherapeutische Akutbehandlung sowie die telefonische Erreichbarkeit, welche für alle psychotherapeutischen Praxen gilt. Auch stellt sie die neue Leistung der Rezidivprophylaxe in der Psychotherapie-Richtlinie vor.
Frau Schäfer bietet zielorientierte Umsetzungsmöglichkeiten, um die neuen Regelungen in die alltägliche Praxis einzugliedern und ermöglicht mit hilfreichen Tipps die Realisierung der Neuerungen.

Im zweiten Teil der Schulung gibt Dipl.-Psych. Dieter Best einen ausführlichen Überblick über die Änderungen aufgrund der erneuerten Psychotherapie-Richtlinie im Vergütungsrecht. Neben den zuvor erläuterten Regelungen werden auch die Neuerungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) dargelegt, insbesondere die der neuen Leistungen. Anhand von anschaulichen Tabellen stellt er die Definition der neuen Leistungen im EBM dar und erklärt zusätzlich die erweiterten Zuschlagsregelungen.

Hinweis: Mitglieder der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) haben kostenfreien Zugriff auf das Seminar im Mitgliederbereich der DPtV.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Stand:
Mai 2017
Bezugsinformationen:
Bitte beachten Sie: Die Zugangsdaten für die medhochzwei-Onlineakademie erhalten Sie nach Bestellung automatisiert von unserem IT-Dienstleister Techcast (info@techcast.com). Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Junk-Mail-Ordner.
Zugriff auf Ihre gekaufte Schulung erhalten Sie unter www.medhochzwei-online-akademie.de/

Autoren

Biografie

Dipl.-Psych. Dieter Best ist als Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in Ludwigshafen mit einer verhaltenstherapeutischen Praxis niedergelassen. Dieter Best ist Bundesvorsitzender der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV), Mitglied der Vertretersammlung und des Beratenden Fachausschusses Psychotherapie der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz. Dieter Best ist Mitglied der Delegiertenversammlung der Bundespsychotherapeutenkammer und Gebührenordnungsbeauftragter des Vorstandes der Bundespsychotherapeutenkammer.

Dipl.-Psych. Sabine Schäfer ist Psychologische Psychotherapeutin, seit 1989 niedergelassen in freier Praxis, Fachkunde für Verhaltenstherapie für Erwachsene und Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie für Einzel- und Gruppentherapie sowohl für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche. Seit 1996 berufspolitisch engagiert, seit 2002 im Bundesvorstand des DPTV, nach der Fusion Mitglied im Bundesvorstand der DPtV, Mitglied des Beratenden Fachausschuss Psychotherapie der KBV.

 

Anzeige