Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Versorgungsmanagement in Gesundheitssystemen

Artikelnummer: 86216124

Verfügbarkeit: lieferbar

59,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Multimorbidität und chronische Erkrankungen werden als Konsequenzen des demografischen Wandels den zukünftigen Versorgungsbedarf bestimmen. Die zunehmende Spezialisierung der Medizin schafft hohe technische Produktivität, aber immer weniger ärztliche Begleitung einer Gesellschaft langen Lebens.

Die Koordination der Versorgungsabläufe und die Kooperation der Beteiligten gewinnen an Bedeutung.
Versorgungsmanagement ist der Versuch, diesem Bedarf nachhaltig zu entsprechen.

Wer sind die Akteure des Versorgungsmanagements, für welche Patienten ist dieser Ansatz gedacht, wie findet man rechtzeitig die richtigen Patienten, welche inhaltlichen Ansätze werden erprobt und wie kann man die Effekte solch komplexer Interventionen messen und bewerten?

Band 5 der Schriftenreihe der Deutsch-Schweizer Gesellschaft für Gesundheitspolitik (DSGG) gibt darauf Antworten.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
978-3-86216-124-9
Gewicht:
936 g
Herstellungsland:
Deutschland
Stand:
2013
Umfang:
XI, 465 Seiten
Format:
17 x 24 cm

Autoren

Dagmar Altena
Peter Berchtold
Barbara Böttcher
Dorothee Brakmann
Roman Buff
René Camenisch
Ignazio Cassis
Peter Cavigelli
Dominik Deimel
Anette Engelmeyer
Josef Faller
Jochen Fleischmann
Sandra Guberinic
Christian Günster
Irmtraut Gürkan
Pius Gyger
Christiane Haupt
Stefan Holenstein
Nicole Knaack
Andrea Kuß
Mascha Minou Lentz
Marcel Marolf
Karl Metzger
Hans-Jürgen Müller
Tanja Obst
Beat Ochsner
Stefan Oelrich
Michael Ossege
Frank Ratzlaff
Oliver Reich
Denise Roth
Cyrill Rüegg
Falk Schimann
Ralf Schlautmann
Andreas Schoepke
Peter Schönenberger
Stefan Schütz
Oliver Sieh
Athos Staub
Heike Strutz
Nicole Thüring
Barbara Turina
Orsola Vettori
Urs Zanoni
Heidi Zbinden
Iris Zemzoum

Biografie

Die Herausgeber:

Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher ist Vorsitzender des Vorstandes der DAK – Gesundheit und Professor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth. Zudem ist er Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Schweizerischen Gesellschaft für Gesundheitspolitik.

Stefan Kaufmann ist stv. Direktor der EGK – Gesundheitskasse. Zudem ist er Vizepräsident der SwissDRG AG, Stiftungsrat von Gesundheitsförderung Schweiz, Stiftungsrat bice (Institut für klinische Epidemiologie und Biostatistik) sowie Verwaltungsrat der Concret AG.

Anzeige