Fanny Kählke, M. Ed., MPH

Jahrgang 1988. Nach dem Abschluss ihres Studiums des Lehramts an beruflichen Schulen (Gesundheit und Pflege, Wirtschafts- und Sozialkunde) an der TU Dresden, erwarb Fanny einen Master in Public Health an der Universität Umeå in Schweden. Anschließend erfolgte ein erfolgreiches Referendariat an dem Oberstufenzentrum Johanna Just in Potsdam. Zurzeit arbeitet Fanny Kählke als wissenschaftliche Mitarbeiterin an dem Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie (KliPs) der Friedrich-Alexander Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg. In ihrer Promotion konzentriert sie sich auf die Wirksamkeit und Kosteneffektivität von internet-basierten Interventionen zur Förderung und Behandlung von psychischen Erkrankungen vor allem bei Studierenden.

Anzeige