Oliver Hilbring

Oli Hilbring wird erst Dekorateur, dann Grafiker und später auch noch Cartoonist. Seine erste Veröffentlichung gab es 1992 im Marabo – dem Magazin fürs Ruhrgebiet. Seit 2009 zeichnet er wieder seine unverkennbaren Figuren mit verdammt großen Nasen. Flache Kalauer, fiese Bilder und Fußball-Cartoons sind dabei das Spielfeld des Bochumer Zeichners. Seine Cartoons erscheinen regelmäßig im RevierSport, im Oxmox Stadtmagazin Hamburg und im Trailer Magazin. Im Netz ist der flache Freitag bei seinen über 150.000 Facebook-Fans mittlerweile der Weckruf zum Wochenende.

Anzeige