Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

 

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

16.02.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Gesundheitsausgaben pro Tag überschreiten Milliardengrenze

Die Gesundheitsausgaben in Deutschland haben im Jahr 2017 erstmals die Marke von einer Milliarde Euro pro Tag überschritten. Für 2017 prognostiziert das Statistische Bundesamt (Destatis) einen Anstieg der Gesundheitsausgaben gegenüber 2016 um 4,9 Prozent auf 374,2 Milliarden Euro. Von 2015 zu...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Krankenversicherung, Pflege, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

MDS-Bericht zeigt Mängel bei der Versorgung chronischer Wunden

Die Versorgung chronischer Wunden in der stationären und häuslichen Pflege ist oft unzureichend und entspricht nicht dem aktuellen Expertenstandard zur Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden. Zu diesem Schluss kommt der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) aufgrund der Ergebnisse...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Digital Health

BVMed-Leitfaden "Datenschutz bei Medizinprodukten" erschienen

Der BVMed hat einen Leitfaden zum Datenschutz speziell für die Hersteller von Medizinprodukten veröffentlicht. Die 28-seitige Broschüre "Datenschutz bei Medizinprodukten" bietet eine praxisgerechte Hilfestellung im Umgang mit personenbezogenen Daten. Sie berücksichtigt die ab Mai...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Krankenversicherung, Digital Health, Politik & Wirtschaft

Innovationsfondsprojekt TELnet@NRW lädt am 07. März 2018 zum Fachkongress nach Münster ein

Im Innovationsfondsprojekt TELnet@NRW wird ein telemedizinisches, intersektorales Netzwerk als neue digitale Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen aufgebaut. Darin vernetzen sich über 120 niedergelassene Ärzte aus zwei etablierten Gesundheitsnetzen Medizin und Mehr in Bünde und dem...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Pilotprojekt Notfall in Ostwestfalen-Lippe kann starten

Ob aus Unwissenheit oder Bequemlichkeit – immer mehr Patienten nehmen auch in medizinisch unkritischen Situationen die Notfallambulanzen der Krankenhäuser oder auch den Rettungsdienst in Anspruch, statt das Hilfsangebot des ärztlichen Bereitschaftsdienstes zu nutzen. In den Klinikambulanzen...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Krankenversicherung, Pflege

Direkte Unterstützung von Pflegenden und Pflegebedürftigen durch über 5.000 Pflegepräventionsberatungen im Jahr 2017

Dreiviertel der Befragten mit Pflegeerfahrung, so eine aktuelle Studie des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP), erhalten keine Beratung vom Pflegedienst oder Pflegeberater, wie sie langfristig im Pflegealltag zusätzlich auf ihre Gesunderhaltung achten können. Pflegende leisten einen...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.02.2018

Aktuelles aus dem Verlag

Jetzt noch Kalender zum reduzierten Preis bestellen!


Unsere Kalender „AusZeit… einfach mal abschalten!“ und „Cartoons von der Couch“...[mehr]

medhochzwei

16.02.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Management, Politik & Wirtschaft

Aufsichts- und Verwaltungsrat in Gesundheits- und Sozialunternehmen


Die Ergebnisse der Sondierungsgespräche für eine Große Koalition erhöhen die Anforderungen an die Führung und Steuerung von Einrichtungen des Gesundheitswesens erneut und beträchtlich. Bereits heute sind diese hoch und risikobehaftet, wie auch die kürzliche Insolvenz eines großen privaten...[mehr]

medhochzwei

12.02.2018

Aktuelles aus dem Verlag

Klinik Markt inside Themeninfo: Kleine DRG-Revolution und Zukunft zweier Klinikketten

Dass die Pflege im Krankenhaus im Sondierungspapier von Union und SPD nur eine oberflächliche Nebenrolle gespielt hat, mag den einen oder anderen enttäuscht haben. Im Koalitionsvertrag hat die Klinikpflege einen hohen Stellenwert bekommen, und es bahnt sich eine kleine Revolution an: Wenn die Groko...[mehr]

medhochzwei

09.02.2018

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management

BDPK sieht Koalitionsvereinbarungen kritisch

KMi (scp) – Der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) sieht den von CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag die vorgesehenen Regelungen die Krankenhäuser betreffend in weiten Teilen kritisch. Erhebliche Probleme sieht der Verband unter anderem mit der Festlegung von abteilungsbezogenen Personaluntergrenzen für die Pflege auf die Kliniken und ihre Patienten zukommen.[mehr]

Sven C. Preusker

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 3393