Videos

Nachrichten

25.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft, Management, Digital Health

medhochzwei auf dem Hauptstadtkongress: umfangreiches Veranstaltungsprogramm am Stand

Der medhochzwei Verlag ist auch in diesem Jahr wieder auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit vom 6.-8. Juni in Berlin vertreten. Am Stand Nr. 16, den medhochzwei wieder gemeinsam mit der Managementberatung zeb hat, wird es ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm geben.[mehr]

medhochzwei Redaktion

25.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie

„Wer hat Stella & Tom die Angst gemopst“ – Das neue Kinderbuch von Dr. Christian Lüdke


Nicht ADHS und Depressionen sind das größte psychische Problem bei Kindern, sondern Angst und Angststörungen. Dr. Christian Lüdke, der renommierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und TV-Experte, tritt in seinem neuen Buch „Wer hat Stella & Tom die Angst gemopst?“ behutsam und geschickt an die Bewältigung von Kinderängsten heran: Er erzählt lebhafte Geschichten von Stella und Tom – zwei Freunden, die gemeinsam durch dick und dünn gehen – und dem Mops Mampfred, der sie bei ihren Abenteuern begleitet und zusammen mit ihnen Ängste bewältigt. Die Probleme der Figuren bieten die Gelegenheit, Kinder über ihre eigenen Sorgen sprechen zu lassen und erlebnisorientierte Lösungsfantasien zu entwickeln, wie sie mit Ärger und Konflikten in Familie, Schule und Freundeskreis besser umgehen können.[mehr]

medhochzwei Redaktion

25.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Pflege, Demenz

Babyboomer kommen ins Alter

Der Geburtenboom der Nachkriegszeit ist ein einzigartiges Phänomen in der demografischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Überall haben die Babyboomer aufgrund ihrer Kohortenstärke der Gesellschaft ihren Stempel aufgedrückt. Mit der Diskussion über die demografische Alterung und ihre Konsequenzen rückt die Entwicklung dieser Generation stärker in den Blickpunkt, insbesondere jetzt, da die Babyboomer in das Ruhestandsalter kommen. Worin liegen nun die Perspektiven für die Babyboomer? [mehr]

Franciska Heenes, Redaktion Fachmagazin ProAlter

18.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag

Wer hat Stella & Tom die Angst gemopst? Interview mit Christian Lüdke


Christian Lüdke, Psychotherapeut, Traumaexperte und Kriminalexperte, sprach gestern bei Radio 91.2 über sein neues Buch "Wer hat Stella &Tom die Angst...[mehr]

medhochzwei

09.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Veranstaltungen

„Demenz und Hören“ – ein erfolgreicher Themenabend


Am 28. März 2018 fand mit über 60 Gästen der Themenabend „Demenz und Hören“ in der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz statt. Veranstalter waren die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha), die IKK Südwest und der medhochzwei Verlag. Mit Experten und pflegenden Angehörigen von an Demenz...[mehr]

medhochzwei

05.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag

„Wer hat Stella & Tom die Angst gemopst“ – Das neue Kinderbuch von Dr. Christian Lüdke


Nicht ADHS und Depressionen sind das größte psychische Problem bei Kindern, sondern Angst und Angststörungen. Dr. Christian Lüdke, der renommierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und TV-Experte, tritt in seinem neuen Buch „Wer hat Stella & Tom die Angst gemopst?“ behutsam und geschickt...[mehr]

medhochzwei

28.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Digital Health

Gesunde Mediennutzung – kinderleicht gemacht!

Die gesundheitlichen Folgen von übermäßigem digitalem Konsum bei Kindern und Jugendlichen sind inzwischen durch zahlreiche aktuelle Studien belegt. Die Blikk-Medien-Studie von 2017 kommt zu dem Ergebnis, dass es einen Zusammenhang zwischen einer intensiven Mediennutzung und Entwicklungsstörungen bei Kindern gibt. Diese reichen von Fütter- und Einschlafstörungen bei Babys über Sprachentwicklungsstörungen bei Kleinkindern bis zu Konzentrationsstörungen im Grundschulalter. Die an der Studie beteiligten Ärzte und Forscher plädieren dafür, die Medienkompetenz von Eltern und Kindern zu stärken.[mehr]

28.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Politik & Wirtschaft

ProAlter Ausgabe 1/2018 - jetzt reinlesen


ProAlter wird vom Kuratorium Deutsche Altershilfe herausgegeben und informiert viermal im Jahr mit Berichten, Reportagen, Interviews und Kommentaren über wichtige und aktuelle Fragen rund ums Alter und Älterwerden. Allen, die sich beruflich, ehrenamtlich oder privat mit Fragen des Älterwerdens beschäftigen, gibt ProAlter wertvolle Anregungen und Impulse für ihre Arbeit. Das Spektrum umfasst dabei alle Bereiche der Altenhilfe und Seniorenarbeit, von der Pflege bis hin zur kommunalen Altenhilfeplanung und bürgerschaftlichem Engagement. Seit diesem Jahr erscheint ProAlter im medhochzwei Verlag. [mehr]

medhochzwei

23.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Schwerpunkt Rückenerkrankungen: neuer DAK-Gesundheitsreport


Schon im ersten Gesundheitsreport der DAK, der über das Jahr 1998 berichtete, wurde festgestellt, dass Rückenschmerz mit 6,5 Prozent die wichtigste Einzeldiagnose am Krankenstand ist. Auch 20 Jahre später sind kaum weniger Fehltage aufgrund von Rückenschmerzen im Betrieb zu verzeichnen. Etwa jeder...[mehr]

medhochzwei

21.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Veranstaltungen

Video-Einladung zu "Demenz und Hören" am 28.03.2018 in Mainz


Am 28. März 2018 wollen wir in der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz bei unserer gemeinsamen Veranstaltung mit der biha und IKK Südwest über das Thema "Demenz und Hören" sprechen. Roland Engehausen, Christine Schön...[mehr]

medhochzwei

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 499