Videos

Nachrichten

09.04.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Veranstaltungen

„Demenz und Hören“ – ein erfolgreicher Themenabend


Am 28. März 2018 fand mit über 60 Gästen der Themenabend „Demenz und Hören“ in der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz statt. Veranstalter waren die Bundesinnung der Hörakustiker KdöR (biha), die IKK Südwest und der medhochzwei Verlag. Mit Experten und pflegenden Angehörigen von an Demenz...[mehr]

medhochzwei

28.03.2018

Demenz, Pflege

Demenz im jüngeren Lebensalter: Neuer Ratgeber der Deutschen Alzheimer Gesellschaft erschienen


Eine Demenz, die bereits vor dem 65. Lebensjahr auftritt, stellt die Betroffenen und ihre Familien vor ganz besondere Herausforderungen. Einerseits bringt die Erkrankung Veränderungen und Einschränkungen mit sich. Andererseits ist es oft schwierig eine Diagnose zu erhalten, die berufliche und finanzielle Situation muss geklärt werden und häufig leben noch Kinder mit im Haushalt, die mit der Krankheit eines Elternteils konfrontiert sind. Dieser Ratgeber informiert über medizinische Besonderheiten bei Demenzen im jüngeren Lebensalter und zum Umgang mit krankheitsbedingten Einschränkungen und veränderten Verhaltensweisen. [mehr]

28.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Politik & Wirtschaft

ProAlter Ausgabe 1/2018 - jetzt reinlesen


ProAlter wird vom Kuratorium Deutsche Altershilfe herausgegeben und informiert viermal im Jahr mit Berichten, Reportagen, Interviews und Kommentaren über wichtige und aktuelle Fragen rund ums Alter und Älterwerden. Allen, die sich beruflich, ehrenamtlich oder privat mit Fragen des Älterwerdens beschäftigen, gibt ProAlter wertvolle Anregungen und Impulse für ihre Arbeit. Das Spektrum umfasst dabei alle Bereiche der Altenhilfe und Seniorenarbeit, von der Pflege bis hin zur kommunalen Altenhilfeplanung und bürgerschaftlichem Engagement. Seit diesem Jahr erscheint ProAlter im medhochzwei Verlag. [mehr]

medhochzwei

21.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Veranstaltungen

Video-Einladung zu "Demenz und Hören" am 28.03.2018 in Mainz


Am 28. März 2018 wollen wir in der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz bei unserer gemeinsamen Veranstaltung mit der biha und IKK Südwest über das Thema "Demenz und Hören" sprechen. Roland Engehausen, Christine Schön...[mehr]

medhochzwei

16.03.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Veranstaltungen

„Demenz und Hören“ – Öffentlicher Themenabend am 28. März 2018 in Mainz


Mit circa 1,4 Millionen Betroffenen in Deutschland ist Demenz eine der am stärksten verbreiteten Erkrankungen. Mittlerweile haben weltweit Studien einen Zusammenhang zwischen Hörverlust und Demenz hergestellt. Wie genau sieht dieser aus? Was bedeutet das für die Betroffenen und was können...[mehr]

medhochzwei

28.02.2018

Demenz, Politik & Wirtschaft

Demenz unter 65 Jahren - Alzheimer Info 1/2018

Die meisten Menschen mit Demenz entwickeln die Erkrankung erst im hohen Alter. Nur rund zwei Prozent der Erkrankten sind jünger als 65 Jahre alt. Allerdings bringt eine Erkrankung in diesem Alter besondere Herausforderungen mit sich: Betroffene sind oft noch berufstätig und tragen einen wichtigen Teil zum Familieneinkommen bei. Die Kinder der Betroffenen sind oft noch jünger und weniger unabhängig. Hilfsangebote sind meist auf ältere Demenzkranke ausgerichtet.[mehr]

27.02.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Politik & Wirtschaft

ProAlter 01/2018: Neuer Expertenstandard Demenz

In den letzten Jahren ist die Zahl von Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, stetig gestiegen. Die Pflege dieser Menschen stellt oftmals eine Herausforderung dar, für Angehörige aber auch für professionell Pflegende in Krankenhäusern, stationären Wohnformen und ambulanten Diensten. Vor diesem Hintergrund wurde im Auftrag des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) 2017 ein neuer Expertenstandard zur „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ entwickelt, der nun in der Praxis erprobt wird.[mehr]

medhochzwei Redaktion

15.02.2018

Veranstaltungen, Demenz

Einladung zu "Demenz und Hören": Wie das Hörvermögen die Entwicklung von Demenz beeinflussen kann - 28. März in Mainz


Mit circa 1,4 Millionen Betroffenen in Deutschland ist Demenz eine der am stärksten verbreiteten Erkrankungen. Mittlerweile haben weltweit Studien einen Zusammenhang zwischen Hörverlust und Demenz hergestellt. Wie genau sieht dieser aus? Was bedeutet das für die Betroffenen und was können Angehörige tun?[mehr]

medhochzwei

24.01.2018

Demenz, Recht, Politik & Wirtschaft

Neues Infoblatt zum Download: Haftung und Haftpflichtversicherung bei Demenz

Wenn Menschen mit Demenz einen Schaden verursachen, stellen sich eine Reihe von Fragen: Haften sie für den Schaden und müssen Schadensersatz leisten? Hatten Angehörige eine Aufsichtspflicht und haben sie diese verletzt? Besteht eine Haftpflichtversicherung, die den Schaden ausgleicht? Was ist zu beachten, wenn für Menschen mit Demenz eine neue Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird? [mehr]

medhochzwei Redaktion

24.01.2018

Hintergrund, Krankenversicherung, Demenz, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

Lücke in der Palliativversorgung geschlossen: i-APV sichert Schwerstkranken und Sterbenden zu Hause eine umfassende Versorgung

Zum Jahresbeginn ist in Augsburg als erster Region in Deutschland die sogenannte „integrierte Allgemeine Palliativversorgung“ (i-APV) gestartet. Dieses neuartige Versorgungskonzept nach § 140a SGB V soll die umfassende Versorgung Schwerstkranker und Sterbender in ihrer häuslichen Umgebung garantieren, die die Bedingungen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) noch nicht erfüllen. Das Versorgungsmodell wurde zwischen der GWQ ServicePlus AG und dem Verein Augsburger Hospiz- und Palliativversorgung (AHPV) – mit Unterstützung der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK und der Audi BKK – entwickelt und steht allen Kassen offen.[mehr]

Sven C. Preusker

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 42
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-42 Nächste > Letzte >>