Videos

Nachrichten

13.12.2017

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

DPtV: Online-Umfrage zur Kostenerstattung gestartet

Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) hat eine Onlineumfrage zur Kostenerstattung gestartet. Sie richtet sich an Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, die im Rahmen der Kostenerstattung tätig sind.[mehr]

medhochzwei Redaktion

13.12.2017

Psychotherapie, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

So denken Deutsche über Depression

Das Forschungszentrum Depression und die Stiftung Deutsche Depressionshilfe haben eine repräsentative Befragung zum Thema Depression in Deutschland durchgeführt. darin gibt fast ein Viertel der Befragten an, dass bei ihnen bereits einmal die Diagnose einer Depression gestellt worden ist. Über ein Drittel berichtet außerdem, dass bei einem Angehörigen oder Bekannten eine Depression diagnostiziert wurde.[mehr]

medhochzwei Redaktion

13.12.2017

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft, Veranstaltungen

Psychotherapeutentag fordert Reform des Psychotherapeutengesetzes in dieser Legislaturperiode

Der 31. Deutsche Psychotherapeutentag (DPT) forderte den Deutschen Bundestag auf, die Reform des Psychotherapeutengesetzes noch in dieser Legislaturperiode zu verabschieden. In einer intensiven Debatte befasste sich der DPT am 18. November 2017 in Berlin außerdem mit den gesellschaftlichen Veränderungen infolge der Digitalisierung und deren Konsequenzen für die psychotherapeutische Versorgung.[mehr]

medhochzwei Redaktion

01.12.2017

Krankenversicherung, Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

Psychotherapeuten: Krankenkassen rationieren

Eine aktuelle Online-Umfrage der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) hat nun bestätigt, dass die Wartezeiten für Patientinnen und Patienten auf einen Therapieplatz nach wie vor zu lang sind. "Weder die Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Bedarfsplanung im...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

22.11.2017

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

Terminvermittlung künftig auch für Richtlinien-Psychotherapie

Die mit dem Versorgungsstärkungsgesetz eingeführten Terminservicestellen müssen zukünftig auch Termine für probatorische Sitzungen bei Psychotherapeuten vermitteln, wenn eine zeitnahe Behandlung erforderlich ist. Das hat das Bundesschiedsamt am 7. November (gegen die Stimmen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, KBV) entschieden. Nach dem Beschluss des Bundesschiedsamtes können sich Patienten künftig auch dann an die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) wenden, wenn sie dringend eine Richtlinien-Psychotherapie benötigen.[mehr]

Sven C. Preusker

22.11.2017

Aktuelles aus dem Verlag, Pflege, Psychotherapie, Digital Health

Humor unter dem Tannenbaum: die Cartoon-Kalender von medhochzwei als Weihnachtsgeschenke

Bald beginnen die besinnlichen Tage – aber auch die Suche nach dem passenden Geschenk. Damit Sie nicht kurz vor Heiligabend durch die Geschäfte hetzten müssen, hat medhochzwei jetzt schon Ideen für Sie: Unsere Cartoon-Kalender gehen die Themen Demenz, digitale Medien und Psychotherapie humorvoll an. [mehr]

medhochzwei Redaktion

22.11.2017

Psychotherapie

Erfolgreicher DPtV Lunchtalk

Am 09.11.2017 fand in der Bremer Landesvertretung in Berlin zum Thema „Haltlose Zustände? Warum Menschen sich radikalisieren, wo es doch weitenteils gut läuft“ eine Auftaktveranstaltung der DPtV zum o. g. Thema statt. Die Veranstaltung fand erstmalig im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Psyche und Gesellschaft“ statt, mit der die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) plant, zukünftig gesellschaftliche Entwicklungen aus der Profession heraus zu reflektieren.[mehr]

22.11.2017

Psychotherapie

Diotima-Ehrenpreis 2017 verliehen

Prof. Dr. Wilma Funke, Prof. Dr. Gerhard Bühringer, Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer und Peter Missel haben am 17. November den Diotima-Ehrenpreis der deutschen Psychotherapeutenschaft verliehen bekommen. Die Preisträger engagieren sich in der Versorgung von Menschen mit Suchterkrankungen. „Suchterkrankungen und übermäßiger Substanzkonsum stellen ein bedeutendes epidemiologisches, sozial- und gesundheitspolitisches Problem dar. Den alarmierenden Zahlen stehen jedoch noch immer erhebliche Missstände in der Prävention und Behandlung entgegen. Hinzu kommt, dass Suchtkranke in besonderem Maß von Stigmatisierung betroffen sind“, stellt Dr. Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), fest.[mehr]

Sven C. Preusker

22.11.2017

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

Onlinebefragung zur neuen Psychotherapie-Richtlinie

Zum 1. April 2017 sind die Regelungen der neuen Psychotherapie-Richtlinie wirksam geworden. Die Einführung der Sprechstunde und Akutbehandlung, die Vorgaben zur telefonischen Erreichbarkeit, die Änderungen im Antrags- und Gutachterverfahren und weitere Detailregelungen haben die vertragspsychotherapeutische Versorgung und Praxisabläufe wesentlich verändert. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat mit der Richtlinienänderung auch eine Evaluation der Reform der Psychotherapie-Richtlinie vorgesehen, allerdings erst in fünf Jahren.[mehr]

Sven C. Preusker

06.11.2017

Psychotherapie, Aktuelles aus dem Verlag

Online-Videoschulung „Praxiswert/Praxisübernahme von psychotherapeutischen Praxen“ – jetzt noch Fortbildungspunkte sichern


Die Anforderungen an eine Nachbesetzung der Zulassung sind mit den letzten Reformen des SGB V deutlich komplexer geworden. Das macht auch die Praxisabgabe schwieriger. Da in den meisten Bedarfsplanungsgebieten in der Psychotherapie – teils mit Versorgungsgrad über 200 % – formal Überversorgung...[mehr]

medhochzwei

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 312