Das deutsche Gesundheitssystem verstehen

Strukturen und Funktionen im Wandel

Preusker, Uwe K.

2., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, 2015
XI, 404 Seiten, Softcover
ISBN: 978-3-86216-059-4
lieferbar

Verfügbarkeit: Auf Lager

49,99 €
inkl. 7% MwSt.

Schlagworte: Gesundheitssystem Gesundheitsmarkt Gesundheitswirtschaft GKV-VStG Versorgungsstrukturgesetz

Das deutsche Gesundheitssystem verstehen Base

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Artikelbeschreibung

Wie funktioniert eigentlich das deutsche Gesundheitssystem, wie ist es historisch entstanden und vor allem: Wie ist es heute konkret aufgebaut? Uwe Preusker nutzt seine über dreißigjährige berufliche Erfahrung in der Gesundheitsbranche, um diese Fragen kompetent und verständlich für jeden zu beantworten.

Wer sich im Rahmen seiner Ausbildung, seines Studiums oder seiner Berufstätigkeit mit dem deutschen Gesundheitssystem beschäftigt, stellt schnell fest: Hier geht es um ein außerordentlich komplexes Geflecht unterschiedlicher Subsysteme, die teilweise noch unterschiedlicheren Gesetzen gehorchen. Der Mix aus staatlichen Regelungskompetenzen und Selbstverwaltungsbefugnissen, aus Freiberuflichkeit und bürokratischer Regelungsdichte, aus freiem Unternehmertum und körperschaftlicher Verfassung dürfte in dieser Form einmalig auf der Welt sein – und damit auch komplex und schwer verständlich.

Genau hier soll dieses Buch helfen. Dabei stellt es nicht nur das deutsche Gesundheitssystem in seiner aktuellen Verfassung dar – es leistet zusätzlich die Einordnung in die sich entwickelnde Gesundheitswirtschaft.

Mit der 2. Auflage ist eine komplette Überarbeitung und Aktualisierung des Buches erfolgt. Dabei sind die zentralen Veränderungen durch das Krankenhausfinanzierungsreformgesetz 2009 berücksichtigt. Ganz aktuell sind außerdem die wesentlichen Veränderungen durch das GKV-Versorgungstrukturgesetz (GKV-VStG) eingearbeitet.

Zusatzinformation

Autoren Preusker, Uwe K.
Umfang XI, 404 Seiten
Format 17 x 24 cm
Produktform Softcover
Gewicht 792 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86216-059-4
Verlagsmarke medhochzwei

Artikelbeschreibung

„In dem vorliegenden Buch wird der Versuch unternommen, das deutsche Gesundheitssystem hinsichtlich des Wandels der Strukturen und Funktionen für einen breiten Leserkreis (Studierende der Bereiche Management im Gesundheitswesen/Public Health, Wissenschaftler und Führungskräfte im Gesundheitswesen/in der Medizin) zu beschreiben. Anhand des schlüssigen Aufbaus des Buches zu der Historie, den Strukturen und Akteuren, Angebot und Nachfrage sowie Finanzierung und zukünftige Entwicklungen gelingt dieses ausgesprochen gut.
Die einzelnen Kapitel sind in sich gut strukturiert. Die ausgewählten Inhalte vermitteln einen Überblick der an vielen Stellen über reine Grundlagen hinausgeht, dabei aber nicht unverständlich bzw. überfordernd wirkt. Zu einigen Bereichen werden weiterführende Literaturangaben gegeben.
Zusammenfassend kann dieses Buch als umfassendes Standardwerk für unterschiedliche Akteure im Gesundheitswesen charakterisiert werden."


Quelle: Sören Jensen/Jona Theodor Stahmeyer, www.socialnet.de


„Das deutsche Gesundheitswesen verstehen“ liest sich einfach und schlüssig. [...] Der Herausgeber Uwe Preusker beleuchtet als erfahrener Journalist und Publizist sowie Moderator und strategischer Berater im Gesundheitswesen aus verschiedenen Perspektiven das Gesundheitswesen. [...] Uwe Preusker spricht eine klare Sprache und schafft es komplexe Sachverhalte klar darzulegen. Gelungen sind ebenso die Boxen, die dem Leser an den passenden Stellen die Definition zu bestimmten Begriffen geben und somit einen Wissenszuwachs generieren und ein Nachschlagen vermeiden. Schön sind auch weitere stilistische Merkmale des Buches. Vor jedem Kapitel ist eine grau unterlegte Einführung als „Appetizer“ für den nachfolgenden Text eingebaut, so dass man einen Überblick über die nächsten Seiten erhält."

Quelle: David Matusiewicz, Sozialer Fortschritt 7/2015


„Das Gesundheitssystem in Deutschland ist mittlerweile so komplex, dass man es nicht mehr in drei bis vier Minuten erklären kann. Bisher gab es dazu auch kein umfassendes Nachschlagewerk, welches verständlich und vollständig die Zusammenhänge erklären konnte. Doch damit ist jetzt Schluss: Uwe Preusker hat zusammenfasst, was es in unserer Branche gibt, warum die Gegebenheiten so sind und wohin sich das System entwickelt. Das Werk kann daher für alle Berufe im Gesundheitswesen als Grundinformation oder auch als Nachschlagewerk sehr gute Dienste leisten, denn es verspricht, was es kann: 'Das deutsche Gesundheitssystem verstehen'."

Quelle: Prof. Dr. med. Christian Schmidt


„Der hervorragende Diskurs zum aktuellen Gesundheitswesen von Uwe K. Preusker,"Das deutsche Gesundheitssystem verstehen" zeigt Strukturen und Funktionen auf - im Wandel und als Grundinformation in der Ausbildung der verschiedenen Gesundheitsberufe sowie als Nachschlagewerk und zur Vertiefung für diejenigen, die bereits im Gesundheitssystem tätig sind. Dabei geht es um die differierenden Kranken-, deren Akteure, Pflegeversicherungs- und Versorgungs-Märkte. Hinzu kommen Angebot und Nachfrage sowie die Finanzierung des Gesundheitsmarktes. Schliesslich erfahren wir in kompetenter Weise von Preusker, wie es um die Stabilität durch Wandel steht - mit fünf Thesen untermauert - und im europäischen Zusammenhang. Dabei geht es um die Akut- wie Chroniker-Versorgung, die alternden Gesundheitsberufe und die Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen, den nachhinkenden Techniksupport, und schliesslich von der Medizin- zu einer Patienten-Perspektive.“

Quelle: Marga und Walter Prankl, Kultur Punkt Online, 06.03.2015


„Die zweite Auflage von Uwe K. Preusker „Das deutsche Gesundheitssystem verstehen. Strukturen und Funktionen im Wandel“, die 2015 neu erschienen ist, hat mir als einem Interessierten an unserem Gesundheitssystem sowohl eine angemessene Darstellung des allgemeinen Stand der Dinge als auch einen noch tieferen bis detaillierteren Einblick in andere Bereiche unseres Gesundheitssystems gewährt.
Was mir an diesem Buch sehr gut gefallen hat, ist die verständliche Darstellung des historischen Kontexts für Systemstrukturen. Das finde ich sehr förderlich, da dies einen differenzierteren Blickwinkel auf aktuelle politische Debatten ermöglicht. Das Buch führt auch gut in bestimmte Statistiken (wie z.B. Gesundheitssatellitenkonto) ein, wodurch man solche aus den Medien besser einschätzen kann.
Es ist dem Autor gelungen, dem Leser einen guten chronologischen Ablauf der Entwicklung unseres Gesundheitssystems zu geben (vom Gesundheitswesen zum Gesundheitsmarkt) und zum Schluss mit seinen Thesen zur zukünftigen Entwicklung unseres Gesundheitswesens eine gut durchdachte Analyse zu skizzieren. Das Buch vermittelt dem Leser mit seinen Überschriften, dass unser Gesundheitswesen sich stetig zu einem regulierten Gesundheitsmarkt fortentwickelt.
Ich kann dieses Buch jedem nur wärmstens empfehlen, der bereit ist, sich dieser komplexen Materie zu widmen, da es verständlich und übersichtlich gestaltet ist."


Quelle: Karl-Daniel Hörmann, Ratsmitglied der Fachschaft Medizin Homburg


„Das vorstehende Werk, herausgegeben von Dr. Uwe K. Preusker, gewährt […] für seine Leser einen ausführlichen sowie breitgefächerten Einblick in Bezug auf alle relevanten Themenkreise des deutschen Gesundheitssystems. Dabei werden auch historische Aspekte gebührend berücksichtigt. Es dient nicht nur als ideales Nachschlagewerk sondern erlaubt ebenso die Vertiefung in Teilbereiche und trägt dazu bei, deren komplexe Zusammenhänge zu begreifen und besser zu verstehen. Das Buch umfasst eine Vielzahl von Aspekten sowohl aus politischer, verwaltungs- und sozialrechtlicher als auch marktwirtschaftlicher Sicht, wobei ebenso Themen wie Arbeitsmarkt und Finanzierung eine Rolle spielen.
Innerhalb der zehn Teile bestehen übersichtliche und strukturierte Gliederungen. Unter jeder Gliederung befinden sich detaillierte und allgemeinverständliche Ausführungen, die häufig von Statistiken, Tabellen und Schaubildern veranschaulicht werden. So erweist sich das Werk nicht nur als allgemein-abstrakt, sondern in vielerlei Hinsicht auch als einzelfall- und detailorientiert, was dem Leser, der mit Hilfe des Buches die Struktur des deutschen Gesundheitssystems und seinen Facetten verstehen möchte, zugutekommt.“


Quelle: Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen, Ausgabe 3/2010
Der Autor:

Dr. Uwe Preusker ist Berater und Publizist in der Gesundheitswirtschaft und Herausgeber des "Lexikons des deutschen Gesundheitssystems", des Branchendienstes "Klinik Markt inside" sowie zahlreicher weiterer Publikationen.