Herzlich Willkommen bei Klinik Markt inside,

dem aktuellen Branchendienst mit den Top-Informationen zum Krankenhaus- und Gesundheitsmarkt!


Dr. Uwe K. Preusker

Die politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Kliniken und das gesamte Gesundheitssystem ändern sich in rasanter Geschwindigkeit. Aktuelles und zuverlässiges Wissen um die aktuellen Entwicklungen ist deshalb heute mehr denn je ein Muss.

Genau dafür haben wir den Branchendienst Klinik Markt inside entwickelt - damit Sie die notwendigen Informationen professionell selektiert und aufbereitet zur Verfügung haben und sich auf Ihre Aufgaben konzentrieren können.


Hier finden Sie die Video-Vorstellung des Branchendienstes Klinik Markt inside vom Herausgeber Dr. Uwe K. Preusker

Wissen, was wichtig ist, ohne in der zunehmenden Informationsflut unterzugehen:

  • Der Branchen-Newsletter Klinik Markt inside berichtet alle zwei Wochen über die wichtigsten Trends und Ereignisse auf dem Krankenhausmarkt und über die Entwicklungen in der Gesundheitspolitik und den angrenzenden Bereichen des Gesundheitssystems, die für Klinikmanagement von Bedeutung sind!
  • Klinik Markt inside berichtet über erfolgreiche, neue Ideen und Projekte aus den Kliniken und ihrem Umfeld - mit Hintergründen, Einschätzungen und Bewertungen!
  • Die KMi-News informieren tagesaktuell zusätzlich per E-Mail - aber nur dann, wenn wirklich etwas Wichtiges passiert.

Know-how im Abonnement - mit Klinik Markt inside und den KMi-News sichern auch Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung!

Ihr Dr. Uwe K. Preusker

P.S.: Hier können Sie eine Leseprobe zum Thema Pro und Contra Zertifikatehandel aus der Ausgabe 21/2012 von Klinik Markt inside herunterladen.


Nachrichten

17.11.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management, Heilberufe

G-BA: Mindestmengenregelungen für stationäre Leistungen grundlegend überarbeitet

KMi (scp) – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat heute (17.11.) eine Neufassung der Mindestmengenregelungen (Mm-R) für planbare stationäre Leistungen, bei denen die Qualität des Behandlungsergebnisses von der Menge der erbrachten Leistungen abhängig ist, sowie ein neues Kapitel zu Mindestmengen in seiner Verfahrensordnung beschlossen.[mehr]

Sven C. Preusker

10.11.2017

KMi Nachrichten, Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Stationäre Krankenhauskosten 2016 auf 87,8 Milliarden Euro gestiegen

KMi (scp) – Die Kosten der stationären Krankenhausversorgung betrugen im Jahr 2016 rund 87,8 Milliarden Euro. Das waren 4,3 Prozent mehr als im Jahr 2015 (84,2 Milliarden Euro). Die Zahlen wurden heute vom Statistischen Bundesamt (Destatis) veröffentlicht.[mehr]

Sven C. Preusker

10.11.2017

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

ANregiomed: Neuer Vorstand bestellt

KMi (scp) – Der Verwaltungsrat der ANregiomed hat Dr. Gerhard Sontheimer als neuen Vorstand bestellt. Er soll für zunächst fünf Jahre die Leitung des Klinikverbundes übernehmen. [mehr]

Sven C. Preusker

06.11.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Asklepios platziert Schuldscheindarlehen über 780 Millionen Euro

KMi (scp) – Die Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH hat ein Schuldscheindarlehen über 780 Millionen Euro platziert. Das ursprünglich angestrebte Volumen von 300 Millionen Euro wurde wegen des starken Interesses seitens institutioneller Investoren mehr als verdoppelt. Die eingenommenen Mittel dienen laut Asklepios der allgemeinen Unternehmensfinanzierung sowie günstiger Re- und auch Umfinanzierungen.[mehr]

Sven C. Preusker

26.10.2017

KMi Nachrichten, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

DIMDI veröffentlicht endgültige Fassung des OPS 2018

KMi (scp) - Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) hat jetzt die endgültige Fassung der Version 2018 des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) veröffentlicht. Eingeflossen sind 324 Vorschläge und zusätzliche Anforderungen aus der Weiterentwicklung der Entgeltsysteme für Krankenhausleistungen. Vorschläge kamen dabei zumeist von den Fachgesellschaften sowie von Fachleuten aus Ärzteschaft, Krankenkassen und Kliniken. Viele Prozeduren können mit der neuen Version präziser und differenzierter verschlüsselt werden.[mehr]

Sven C. Preusker

20.10.2017

Politik & Wirtschaft, Pflege, KMi Nachrichten, Heilberufe

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkataloge 2018

Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben den DRG-Katalog für das Jahr 2018 vereinbart. Zugleich haben sich die drei Vertragspartner über den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2018) verständigt. [mehr]

Sven C. Preusker

13.10.2017

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Dr. Christoph Lohfert verstorben

KMi (scp) – Am vergangenen Samstag (08.10.) ist Dr. Christoph Lohfert, Geschäftsführer und Stifter der gleichnamigen Stiftung, in Hamburg verstorben. Das teilte die Stiftung heute mit. 2010 hatte Lohfert die Stiftung mit dem Ziel gegründet, die Arzt-Patienten-Kommunikation zu verbessern und den Patienten mit seinen Bedürfnissen und Interessen in den Mittelpunkt der medizinischen Versorgung zu rücken. [mehr]

Sven C. Preusker

12.10.2017

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Babette Simon wird Medtronic-Geschäftsführerin

KMi (scp) - Nachdem bereits Anfang August klar war, dass Babette Simon ihren Posten als Vorstandsvorsitzende und Medizinische Vorständin der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Ende September abgeben würde, ist jetzt auch ihre neue Position bekannt geworden. Simon ist seit dem 1. Oktober Regional Vice President der Medtronic Deutschland GmbH. Zusammen mit Sylvia Theis, die bereits seit 2016 als Director Finance fungiert, leitet sie das Unternehmen.[mehr]

Sven C. Preusker

06.10.2017

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Vorzeitige Vertragsverlängerung für Barbara Schulte in Hannover

KMi (scp) – Der Aufsichtsrat der Klinikum Region Hannover GmbH hat den Vertrag mit der Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur des Klinikums, Barbara Schulte, vorzeitig verlängert. Dies sei eine Reaktion auf die positive Entwicklung, die der kommunale Krankenhauskonzern in den zurückliegenden Jahren genommen habe, heißt es aus dem Klinikum.[mehr]

Sven C. Preusker

29.09.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management

Orientierungswert für Krankenhäuser 2017 beträgt 2,11 Prozent

KMi (scp) – Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat heute (29.9.) gemäß den Vorgaben des Krankenhausentgeltgesetzes den Orientierungswert für Krankenhäuser veröffentlicht. Für den Zeitraum des zweiten Halbjahres 2016 und des ersten Halbjahres 2017 beträgt der Orientierungswert im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum (zweites Halbjahr 2015/erstes Halbjahr 2016) 2,11 Prozent. Der Teilorientierungswert für Personalkosten liegt bei 2,73 Prozent und für Sachkosten bei 1,11 Prozent. [mehr]

Sven C. Preusker

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 1040