Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

18.08.2017

Aktuelles aus dem Verlag, Demenz

LOGBUCH Demenz - der Patientenpass für Menschen mit Demenz


Die Zahl der Menschen mit Demenz steigt stetig. Hieraus ergeben sich Herausforderungen, denen sich Angehörige, der/die Betroffene selbst und die verantwortlichen Pflegenden stellen müssen. Gute Kommunikation zwischen den verschiedenen Akteuren ist Voraussetzung...[mehr]

medhochzwei

18.08.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management, Krankenversicherung

Gestufte Notfallstrukturen: Fristverlängerung für Befragung der Krankenhäuser durch IGES Institut

KMi (scp) – Das IGES Institut befragt derzeit im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) alle deutschen Krankenhäuser zum Thema Notfallstrukturen. Auf vielfache Nachfrage der Krankenhäuser verlängert das IGES Institut die Frist zur Abgabe des Fragebogens um zwei Wochen bis zum 31. August 2017. Start der Befragung war der 10. Juli 2017.[mehr]

Sven C. Preusker

18.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

19,5 Millionen Patienten im Jahr 2016 stationär im Krankenhaus behandelt

Im Jahr 2016 wurden 19,5 Millionen Patientinnen und Patienten stationär im Krankenhaus behandelt. Das waren 277.400 Behandlungsfälle oder 1,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, dauerte der Aufenthalt im...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

18.08.2017

Krankenversicherung, Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft

BMG Symposium zum Stand der Psycho-onkologischen und psychosozialen Versorgung in Deutschland am 16.08.2017 in Berlin

Eingebettet in den 19. Weltkongress zur psycho-onkologischen und psychosozialen Versorgung (IPOS 2017) stand im Mittelpunkt des BMG Symposiums die Frage: Wie können die Ziele zur psycho-onkologischen Versorgung im Nationalen Krebsplan in Deutschland umgesetzt werden? Dr. Helou, Referatsleiter...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

18.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

AOK Niedersachsen startet Innovationsprojekt Gesund in der Arbeitswelt 4.0

Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant durch digitale Arbeitsbedingungen, -abläufe und Arbeitsinhalte und eine stärkere interne und externe Kundenorientierung. Die Umsetzung flexibilisierter, hochspezialisierter und zugleich übergreifender, verdichteter Arbeitsprozesse bilden Anforderungen...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

18.08.2017

Krankenversicherung, Digital Health

Web-Doc mit TÜV-Siegel

Als erste Web-Doc-Lösung hat die elektronische Visite elVi® die TÜV-Zertifizierung erhalten. Initiator des Projektes ist der Chirurg Dr. Hans-Jürgen Beckmann sowie seine Mitstreiter aus dem Ärztenetz Medizin und Mehr (MuM) aus Bünde. Über die EBM-Telemedizin-Ziffer und den Technikzuschlag ist...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

18.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Ärztekammerpräsident von Westfalen-Lippe: Klare Versorgungsstrukturen für eine Gesellschaft des langen Lebens schaffen

Die deutsche Gesellschaft ist nach Japan die zweitälteste der Welt. Es gilt daher, klare medizinische Strukturen für die geriatrische Versorgung zu schaffen, so Ärztekammerpräsident von Westfalen-Lippe Dr. Windhorst. Es genüge nicht nur auf Geriatriemobile mit Pflegefachkräften nach britischem...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

18.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Arztpraxen erzielen 70 Prozent ihrer Einnahmen aus Kassenabrechnung

Mit 70,4 Prozent entfiel 2015 der überwiegende Teil der Einnahmen der Arztpraxen auf Kassenabrechnungen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, resultierten aus Privatabrechnungen 26,3 Prozent der Einnahmen und 3,3 Prozent aus sonstigen selbstständigen ärztlichen...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.08.2017

Aktuelles aus dem Verlag

Neuer Kalender "AusZeit... einfach mal abschalten!" jetzt lieferbar


Nackenschmerzen, müde Augen und ein andauerndes Stressgefühl. Klingt wie die Nebenwirkungen einer ernstzunehmenden Krankheit? Tatsächlich sind es Phänomene, die viele Menschen nach exzessivem Gebrauch ihres Smartphones verspüren. [mehr]

medhochzwei

15.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Land Hamburg will als erstes Bundesland GKV-Mitgliedschaft von Beamten fördern

Ab August sollen Beamte in Hamburg die Möglichkeit haben, eine Zuzahlung zur Krankenversicherung zu bekommen, wenn sie in die GKV wechseln. Damit will Hamburg als erstes Bundesland einen solchen Zuschuss zahlen.  Die zuständige Senatorin Prüfer-Storcks hält es weder für zeitgemäß, noch...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 3132