Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

 

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

25.05.2018

Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft, Digital Health

HSK 2018: Unser Veranstaltung zum Thema Robotik in der Gesundheitswirtschaft - mit Liveauftritt von Roboter „Zora“!


Wo liegen die Einsatzfelder und Möglichkeiten von Robotern bzw. Robotersystemen in Krankenhaus, in der Rehabilitation, in der Altenpflege, aber auch zuhause? Und wo sind Roboter bereits heute im Einsatz? Dr. Birgit Graf hat die aktuelle Studie „Robotik in der Gesundheitswirtschaft“ mit verfasst und...[mehr]

medhochzwei

17.05.2018

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Schmidtke wechselt Ende 2019 aus Augsburg nach Coburg

KMi (scp) – Der Vorstandsvorsitzende des Klinikums Augsburg, Alexander Schmidtke, wird nach Auslaufen seines noch bis Ende 2019 datierten Vertrages als Hauptgeschäftsführer der Regiomed Kliniken nach Coburg wechseln und dort Joachim Bovelet ablösen.[mehr]

Sven C. Preusker

16.05.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Digital Health, Psychotherapie

Elektronische Gesundheitskarte: Wachsende Unsicherheit bei Ärzten und Psychotherapeuten

Der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat die Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) in Arzt- und Psychotherapeutenpraxen scharf kritisiert. „Jeden Tag wird zum Thema TI-Rollout eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Die Unsicherheit bei den Ärzten und...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.05.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) schlägt Verbesserungen zum Innovationsfonds vor

Bei der kritischen Betrachtung der laufenden Projekte des Innovationsfonds durch das DNVF wurde deutlich, dass nicht alle Projekte realistisch geplant waren, teilweise von allzu optimistischen Annahmen bzgl. der Gewinnung von Kooperationspartnern unter den Leistungserbringern und von...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.05.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Management

Krankenhausgesellschaft fordert von Ländern höhere Investitionen in Kliniken

Angesichts von geschätzten 63,3 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen, die der Arbeitskreis Steuerschätzungen bis zum Jahr 2022 prognostizierte, fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) von den Bundesländern höhere Investitionen in die Kliniken. „Bevor jetzt die Einnahmen in neue...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.05.2018

Krankenversicherung, Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

Patientenbeauftragter Brauksiepe will Arbeit von Psychotherapeuten stärken

Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung wünscht sich mehr Kassenzulassungen für Psychotherapeuten. „Wir müssen mehr Angebote schaffen, aber auch stärker präventiv arbeiten“, sagte Dr. Ralf Brauksiepe dieser Tage der Neuen Osnabrücker Zeitung. Ebenso wie die ärztliche Versorgung auf dem...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.05.2018

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe, Digital Health

Wegweisender Beschluss des 121. Deutschen Ärztetages: Lockerung des Fernbehandlungsverbotes

Als wegweisende Entscheidung des diesjährigen Deutschen Ärztetages in Erfurt bezeichnet Dr. med. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen Lippe die Aufhebung des Fernbehandlungsverbots. Diese Änderung des ärztlichen Berufsrechts werde verschiedenste Möglichkeiten schaffen, die...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.05.2018

Krankenversicherung, Heilberufe

Neue Forschungsagenda der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. vorgelegt

Im Mittelpunkt der neuen Forschungsagenda der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. stehen eine stärker anwendungsbezogene Grundlagenforschung, die die Patientenperspektive noch mehr einbezieht, eine bessere Vernetzung der Forschenden aus den verschiedenen Fachgebieten der Schmerzforschung, eine...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

11.05.2018

KMi Nachrichten, Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft

KMi-News vom 11.05.2018: KMi-Talk 2018 zum Thema „Pflege – DRGs – Krankenhaus: Ein Schritt vor und zwei zurück?“

KMi (scp) - Auch dieses Jahr veranstaltet der medhochzwei Verlag wieder einen KMi-Talk auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin (6.-8. Juni). Dieses Jahr wird die Diskussionsrunde erstmals auf dem Podium des medhochzwei-Stands (Stand Nr. 16) stattfinden. [mehr]

Sven C. Preusker

11.05.2018

Politik & Wirtschaft, Campus & Karriere, Pflege, Recht

Generalistische Pflegeausbildung: AGVP kritisiert Festhalten an Zeitplan

Der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) sieht in der Anhörung zum Entwurf der Ausbildungs- und Prüfverordnung zur Generalistik alle seine Befürchtungen bestätigt: Es habe massive Kritik an vielen Eckpunkten gegeben, doch die Politik wolle partout am einmal festgelegten Zeitplan festhalten. Viele notwendige Korrekturen würden somit auf der Strecke bleiben. Wie auf Biegen und Brechen das Vorhaben zur generalistischen Pflegeausbildung einmal mehr durchgepeitscht werden solle, sei ein Lehrbeispiel dafür, wie fahrlässig Politik die Zukunft der Altenpflege aufs Spiel setze, so eine Mitteilung des Verbands. Ein Rahmenlehrplan solle erst im nächsten Jahr vorliegen, die Finanzierungsverordnung stehe noch aus, so der AGVP. [mehr]

Sven C. Preusker

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 3522