Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

21.06.2017

Politik & Wirtschaft, Pflege, Campus & Karriere

Gesundheitsausschuss billigt Pflegeberufereform

Nach langwierigen und kontroversen Beratungen hat der Gesundheitsausschuss des Bundestages heute (21.06.) das heftig umstrittene Pflegeberufereformgesetz gebilligt. Für die in den Beratungen noch deutlich veränderte Vorlage stimmten am Mittwoch die Koalitionsfraktionen von Union und SPD. Die Opposition votierte gegen den Gesetzentwurf, der am 22.06. im Bundestag endgültig beschlossen werden soll.[mehr]

Sven C. Preusker

21.06.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management

Krankenhaus Rating Report 2017: Strukturfonds bringt Dynamik in deutsche Krankenhauslandschaft

KMi (red) – Die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser hat sich im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr nur leicht verschlechtert. Sie war besser als 2012, das in jüngster Vergangenheit das schlechteste Jahr für Krankenhäuser war. Neun Prozent befanden sich 2015 im „roten Bereich“ mit erhöhter Insolvenzgefahr, zwölf Prozent im „gelben“ und 79 Prozent im „grünen Bereich“. Ihre Ertragslage blieb praktisch unverändert, auf Konzernebene schrieben 21 Prozent der Krankenhäuser einen Jahresverlust. Im Jahr 2015 waren zudem 63 Prozent der Kliniken investitionsfähig. [mehr]

KMi Redaktion

19.06.2017

Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen

Hauptstadtkongress 2017 - Besuchen Sie den Stand des medhochzwei Verlages


Besuchen Sie uns an unserem Stand (Nr. 21) auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2017 im CityCube Berlin. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit uns ins Gespräch zu kommen, sich über unsere Buchneuheiten zu informieren oder sich von der Schnellzeichnerin Christiane Pfohlmann portraitieren...[mehr]

medhochzwei

16.06.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management

G-BA: Veröffentlichungspflichtige Qualitätsindikatoren für das Jahr 2016 festgelegt

KMi (scp) – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat jetzt die Qualitätsindikatoren festgelegt, zu denen die Krankenhäuser im Qualitätsbericht 2016 ihre Ergebnisse veröffentlichen müssen. Neue Qualitätsindikatoren sind unter anderem bei den Leistungsbereichen Hüftendoprothesenversorgung, hüftgelenksnahe Femurfraktur mit osteosynthetischer Versorgung und gynäkologische Operationen hinzugekommen. Insgesamt sind 216 der 238 Qualitätsindikatoren aus der sogenannten externen stationären Qualitätssicherung abzubilden.[mehr]

Sven C. Preusker

16.06.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

GKV: 600 Millionen Euro Überschuss im 1. Quartal ungleich verteilt

Mit einem Überschuss von 600 Millionen Euro schließt die GKV das  erste Quartal ab, rund 200 Millionen mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Mehr als die Hälfte des Überschusses gehen auf die Konten der Ortskrankenkassenb, die rund ein Drittel des Markanteils der GKV ausmachen....[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.06.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Das familiäre Risiko der 25- bis 50Jährigen bei Darmkrebserkrankungen adressiert ein innovatives Projekt zur Darmkrebsprävention in Bayern

Das vom Innovationsfonds geförderte Projekt FARKOR fokussiert das familiäre und erblich bedingte Risiko für Neuerkrankungen an Darmkrebs für die 25 bis 50 jährigen Menschen. FARKOR steht für „Vorsorge bei familiärem Risiko für das kolorektale Karziom“. 10 Prozent der jährlichen Neuerkrankungen...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.06.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Präventionsangebot „Trittsicher durchs Leben“– Gesundheitsversorgung von morgen im ländlichen Raum erfreut sich großer Nachfrage

Das Präventionsprogramm „Trittsicher durchs Leben“ zielt darauf ab, ältere Menschen aus ländlichen Regionen konkret dabei zu unterstützen, wie sie ihre Selbständigkeit und Unabhängigkeit bis ins hohe Alter erhalten können. Mit erprobten, wissenschaftlich belegten Bewegungsübungen soll die...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.06.2017

Krankenversicherung, Digital Health, Politik & Wirtschaft

Alle reden von Digital Health – und kaum jemand nutzt es

Eine Versichertenumfrage der IKK Südwest anlässlich des Digitalgipfels in Ludwigshafen beweist noch digitale Zurückhaltung. Die IKK Südwest hat mit der Befragung festgestellt, dass ihre Versicherten in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sich zwar grundsätzlich interessiert an digitalen...[mehr]

Rolf Stuppardt. Welt der Krankenversicherung

16.06.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Deutschland: Weltweit Nummer zwei bei klinischen Studien forschender Pharma-Unternehmen

Deutschland konnte 2016 erneut seine Position als weltweite Nummer zwei bei klinischen Arzneimittel-Studien von Pharma-Unternehmen behaupten. Das geht aus einer Auswertung des öffentlichen Studienregisters "clinicaltrials.gov" durch den Verband der forschenden Pharma-Unternehmen...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

14.06.2017

Aktuelles aus dem Verlag, Pflege

Pflegewirtschaftslehre – das Grundlagenwerk jetzt in 4. Auflage


Pflege ist nicht nur die größte wirtschaftliche Ressource zur Bewältigung der Anforderungen und Ansprüche an Pflegebedürftigkeit. Pflege ist auch zu einem zentralen Erfolgsfaktor geworden, um die zunehmenden Erwartungen aus Gesellschaft, Politik und einer...[mehr]

medhochzwei

Nachrichten Treffer 1 bis 10 von 3038