Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

07.09.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

SVR Gesundheit informiert über Empfehlungen zur Notfallversorgung

KMi (scp) – Der Sachverständigenrat Gesundheit (SVR Gesundheit) hat heute (07.09.) in einem „Werkstattgespräch“ über die Analysen zum Status quo sowie Empfehlungen zur Zukunft der Notfallversorgung in Deutschland berichtet.[mehr]

Sven C. Preusker

07.09.2017

Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie

Ihr Abrechnungswissen auf dem neuesten Stand – dank unserer neuen Online-Schulung für die psychotherapeutische Praxis


Korrekt und vollständig abrechnen ist eine Kunst. Mit der Reform der Psychotherapie-Richtlinie sind Änderungen der EBM-Abschnitte, die für Psychotherapeuten relevant sind, einhergegangen. Neuerungen gibt es beispielsweise in de psychotherapeutischen Sprechstunde und im EBM-Abschnitt 35.2....[mehr]

medhochzwei

06.09.2017

Aktuelles aus dem Verlag

„AusZeit… einfach mal abschalten!“ Cartoonkalender 2018 – eine Kooperation mit der Auerbach Stiftung


Smartphone, Tablet und Spielekonsole sind heute in nahezu allen Haushalten mit Kindern und Jugendlichen zu finden. In vielen Familien ist die Nutzungsdauer digitaler Geräte eine der größten Streitfragen zwischen Eltern und Kind. Für Eltern, Lehrerinnen und...[mehr]

medhochzwei

05.09.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Management

DRG-Erlöse 2017 erstmals über 70 Milliarden Euro

KMi (scp) – Die Erlöse der somatischen Krankenhäuser aus den Fallpauschalen (DRG) werden für das Jahr 2017 rechnerisch auf 70,7 Milliarden Euro steigen. Das sind 2,8 Milliarden Euro oder 4,1 Prozent mehr als im Vorjahr (Gesamterlöse aus DRG: 67,9 Milliarden Euro). Damit wird die Schwelle von 70 Milliarden Euro erstmals überschritten. Grundlage für die Berechnungen des AOK-Bundesverbands sind die inzwischen für alle Bundesländer feststehenden Landesbasisfallwerte für das laufende Jahr. [mehr]

Sven C. Preusker

01.09.2017

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Melanie Kanzler neue Direktorin des DEKV

KMi (scp) – Seit heute (1. September 2017) ist Melanie Kanzler Verbandsdirektorin des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) in Berlin. Die Diplom-Politologin folgt auf Pastor Norbert Groß, der in den Ruhestand geht. Kanzler war zuvor als Senior Manager Governmental Relations & Policy Affairs für den Pharmakonzern Pfizer tätig.[mehr]

Sven C. Preusker

31.08.2017

Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

vdek: Häusliche Sterbebegleitung nimmt zu

Mit rund 1,3 Millionen Euro fördern die Ersatzkassen in diesem Jahr die häusliche Sterbebegleitung in Niedersachsen. Der Betrag ist gegenüber dem Vorjahr um rund 150.000 Euro gestiegen. Das Geld fließt an 78 Hospizdienste. Die Ersatzkassen in Niedersachsen unterstützen die ambulante...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

31.08.2017

Krankenversicherung, Digital Health, Politik & Wirtschaft

TELnet@NRW startet die Interventionsphase mit Televisiten unter Leitung des Telemedizinzentrums der Uniklinik RWTH Aachen

Mit TELnet@NRW wird ein digitales sektorenübergreifendes Gesundheitsnetzwerk aus den Unikliniken Aachen und Münster, 17 Kooperationskliniken und rund 100 Arztpraxen der Gesundheitsnetze Medizin u. Mehr und Köln Süd geschaffen. Die GKV, mit besonderer Beteiligung der TK, auch die beiden Ärztekammern...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

31.08.2017

Krankenversicherung, Digital Health, Campus & Karriere

Smart Medical Information Technology for Healthcare (SMITH) startet: Nutzen von Information für die Versorgung infektiologischer u. intensivmedizinischer Patienten

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes SMITH wird eine innovative Struktur zur einrichtungsübergreifenden Vernetzung zwischen den universitätsmedizinischen Standorten Leipzig, Jena und Aachen zum Austausch von Forschungs- und Versorgungsdaten geschaffen. Diese soll auch über das...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

31.08.2017

Krankenversicherung, Heilberufe

SBK: Nutzerinnen der Anti-Babypille werden immer jünger

Im aktuell laufenden Kalenderjahr wurden hormonelle Verhütungsmittel – wozu neben der Pille auch die Hormonspirale zählt – bereits an ein Prozent der Versicherten unter 15 Jahren verschrieben. Das geht aus der Auswertung aktueller Zahlen der Siemens-Betriebskrankasse (SBK) hervor. Insgesamt...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

31.08.2017

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Recht

Niedersachsen: Krankenhäuser lehnen geplante Regelung zu Stationsapothekern ab

KMi (scp) – Die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) bekräftigt ihre Position zum Plan der Landesregierung, Krankenhäusern flächendeckend Stationsapotheker vorzuschreiben. Die NKG fordert, die Regelung nicht in der geplanten Form weiter zu verfolgen. [mehr]

Sven C. Preusker

Nachrichten Treffer 21 bis 30 von 3185