Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

 

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

29.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Fresenius verlangt für neues Übernahme-Angebot Rücktritt des Rhön-Klinikum-Aufsichtsrates

KMi (upr) – Nach übereinstimmenden Agentur- und Presseberichten macht Fresenius den Rücktritt der Arbeitgeber-Vertreter im Aufsichtsrat der Rhön-Klinikum AG zur Bedingung für ein erneutes Übernahme-Angebot für die Rhön-Klinikum AG. Die Mindestquote, die Fresenius bei einem erneuten Übernahme-Angebot erreichen will, soll offensichtlich nur noch bei etwas mehr als 50 Prozent liegen, nachdem im ersten Versuch die Mindestquote von 90 Prozent knapp verfehlt wurde. Ob es letztlich zu einem erneuten Übernahme-Angebot kommen wird, gilt aber derzeit noch nicht als sicher.[mehr]

Uwe K. Preusker

28.08.2012

Campus & Karriere, Politik & Wirtschaft

Medical Recruiting-Konferenz MRC II, 4. Oktober 2012, Berlin, Hotel Steigenberger

Schwerpunkt: "Arbeitgeber Krankenhaus - Personalmarketing im Spannungsfeld zwischen Arbeitgeberqualität und Wettbewerb"[mehr]

28.08.2012

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

G-BA setzt Demografiefaktor zum Jahresende außer Kraft - BPtK fordert Konsequenzen für die Reform der Bedarfsplanung

In seiner Sitzung am 19. Juli 2012 hat der Gemeinsame Bundesauschuss (G-BA) beschlossen, den sogenannten Demografiefaktor in der Bedarfsplanung außer Kraft zu setzen. Durch diesen Faktor soll ein höherer Versorgungsbedarf gedeckt werden können, der durch die alternde Gesellschaft entsteht. Aufgrund eines Konstruktionsfehlers führt er jedoch insbesondere im Bereich der Psychotherapie dazu, dass keine Verbesserungen der Versorgung erreicht werden, sondern sich die Versorgungslage dort noch weiter verschlechtert, wo sie ohnehin schon besonders schlecht ist.

[mehr]

BPtK

28.08.2012

Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

DPtV-Angebote rund um das Thema Kostenerstattung - Kollegialer Austausch in der Mailingliste kostenerstattung@infomail.dptv.de

Die Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) bietet eine neue Mailingliste zum Thema Kostenerstattung an. Die Mailingliste dient dem kollegialen Austausch von Informationen zur Kostenerstattung. Hier geht es um die kollegiale Vernetzung, um Austausch von Infos zu den üblichen Antragsanforderungen bzw. um den oft spezifischen Erfahrungsaustausch zu den jeweiligen Kassenanforderungen und -leistungen rund um das Thema Kostenerstattung.[mehr]

28.08.2012

Aktuelles aus dem Verlag

Arbeit in der Pflege - Hauptthema der 35. AL des Management Handbuchs Pflege


Die druckfrische 35. Aktualisierung des Management Handbuchs Pflege setzt sich zentral mit dem Thema „Arbeit in der Pflege“ auseinander. Sechs der sieben neuen Beiträge kreisen um dieses Thema. Zunächst geht es um die „Humanisierung der Arbeit in der Pflege“ (p 170). Hier wird neben den Strukturproblemen im Gesundheitswesen und in der Pflege auch herausgearbeitet, welche Handlungsansätze für eine alterngerechte Gestaltung der Arbeit bestehen. Daran schließt sich die Referierung der „Eckpunkte für ein Pflegeberufegesetz“ (p 190) an. Mit dem Gesetz wird durch Vorarbeit einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe eine einheitliche Pflegeausbildung angestrebt.[mehr]

medhochzwei

24.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Aufenthaltsdauer im Krankenhaus 2011 durchschnittlich 7,7 Tage

KMi (scp) – Der Aufenthalt im Krankenhaus dauerte im Jahr 2011 durchschnittlich 7,7 Tage, im Gegensatz zu 7,9 Tagen im Jahr 2010. Dies geht aus den vorläufigen Ergebnissen der Krankenhausstatistik 2011 des Statistischen Bundesamts (Destatis) hervor, die heute veöffentlicht wurden. Im Jahr 2011 wurden laut der Ergebnisse insgesamt 18,3 Millionen Patientinnen und Patienten stationär im Krankenhaus behandelt, das waren rund 300.000 Fälle mehr als 2010 (+1,6 Prozent).[mehr]

Sven C. Preusker

23.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Vermehrt Lieferengpässe bei Arzneimitteln in Krankenhäusern

KMi (scp) - Lieferausfälle und -engpässe bei Arzneimitteln werden zunehmend zum Problem in den deutschen Krankenhäusern. Das berichtet der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) als Ergebnis einer kleinen Umfrage unter VKD-Vorständen und Mitgliedern. Schwierigkeiten gebe es der Befragung nach vor allem im Bereich der Antibiotika, bei Blutprodukten und Zytostatika. [mehr]

Sven C. Preusker

17.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

BQS-Gutachten zu Möglichkeiten von Pay-for-Performance in der Gesundheitsversorgung vorgestellt

KMi (scp) – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat heute (17.08.) das von der Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung (BQS) erstellte Gutachten mit dem Titel „Pay-for-Performance im Gesundheitswesen: Sachstandsbericht zu Evidenz und Realisierung sowie Darlegung der Grundlagen für eine künftige Weiterentwicklung“ veröffentlicht. [mehr]

Sven C. Preusker

09.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Rhön-Klinikum AG: Im ersten Halbjahr 2012 mehr Umsatz und Patienten

KMi (scp) - Wie die Rhön-Klinikum AG heute meldet, stiegen die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2012 um 7,1 Prozent auf 1,39 Milliarden Euro. Auch die Zahl der behandelten Patienten stieg an, um 9,5 Prozent auf nun 1,26 Millionen Patienten.[mehr]

Sven C. Preusker

02.08.2012

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Entwicklungshilfe in der Gesundheitsversorgung: Oft mehr Schaden als Nutzen

KMi (scp) – Wie eine jetzt in „The Lancet“ veröffentlichte Untersuchung des Imperial College London und anderer Universitäten mit dem Titel „Technologies for Global Health“ zeigt, können Spenden medizinischer Geräte an Krankenhäuser in Entwicklungsländern oft eher eine Last als von Nutzen für die Empfänger sein.[mehr]

Sven C. Preusker