Herzlich Willkommen bei WELT DER KRANKENVERSICHERUNG

 

Die Zeitschrift für die Themen- und Partnerwelt von GKV und PKV  


Rolf Stuppardt


WELT DER KRANKENVERSICHERUNG ist eine unabhängige Plattform für alle Fragen des Gesundheitswesens und der Krankenversicherung und stellt sich mit erfahrenen Autoren und Gesprächspartnern den drängenden Themen der Branche mit anspruchsvollen, praxis- und zukunftsorientierten Beiträgen. Konzept und inhaltliche Ausrichtung der Zeitschrift wird aktiv von einem namhaften Beirat mit Repräsentanten aus den wichtigsten Branchenfeldern unterstützt.

Herausgeber, Beirat und Redaktion stellen monatlich eine Auswahl aktueller, anspruchsvoller Beiträge zusammen, beispielsweise zu den folgenden Themen:

• Finanzierungs- und Tariffragen der GKV und PKV
• Leistungs- und Versicherungsrechtsfragen
• Versorgungs- und Vertragsmanagement
• Medizintechnologische Entwicklungen
• Stationäre Versorgung und Krankenhausfinanzierung
• Qualitäts-, Transparenz- und Bewertungsfragen
• Ambulante ärztliche Versorgung und Vergütung
• Sektorenübergreifende Entwicklungen
• Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation
• Pflegemarkt und -politik
• Marktentwicklungen und Innovationen im Gesundheitswesen

WELT DER KRANKENVERSICHERUNG bildet eine mediale Brückenfunktion zwischen den Partnern in Gesundheitswesen, Gesundheitswirtschaft, Wissenschaft und Politik und trägt zu einer neuen Diskurskultur bei, die auf Verständnis und Verständigung ausgerichtet ist.

Beste Grüße

Ihr Rolf Stuppardt

Der medhochzwei Verlag sprach in einem Videointerview mit dem Herausgeber Rolf Stuppardt über Ziel und Zweck, sowie die Themen der Zeitschrift WELT DER KRANKENVERSICHERUNG.

Sehen Sie hier das Interview mit Rolf Stuppardt.


Nachrichten

16.03.2018

Krankenversicherung, Pflege, Politik & Wirtschaft

Pflegereform braucht Nachjustierung

Aktuelle Zahlen aus dem Pflege-Thermometer, die auf dem Deutschen Pflegetag 2018 von Professor Michael Isfort, stellvertretender Leiter des Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), präsentiert werden, unterstreichen den Handlungsbedarf in der Pflege. 71 Prozent der befragten...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.03.2018

Krankenversicherung, Digital Health, Politik & Wirtschaft

Notfalldaten und Medikationsplan – die ersten medizinischen Anwendungen auf der elektronischen Gesundheitskarte werden in Westfalen erprobt

Die ersten medizinischen Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) werden ab Herbst 2018 in Westfalen-Lippe erprobt. Das erklärten Thomas Müller, Mitglied des Vorstands der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), und Frank Gotthardt, Vorsitzender des Vorstands der...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.03.2018

Krankenversicherung, Heilberufe, Digital Health

15. März: Tag der Rückengesundheit

Rückenerkrankungen sind nach wie vor ein Volksleiden, denn die meisten Arbeitsunfähigkeitsfälle entfallen auf Muskel- und Skeletterkrankungen, wozu die Rückenschmerzen zählen. Das ist auch das Ergebnis des vierten länderübergreifenden Gesundheitsberichts Berlin-Brandenburg. In Sachsen-Anhalt...[mehr]

Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung

16.03.2018

Krankenversicherung, Heilberufe

Neues Versorgungskonzept von Beatmungspatienten zuhause

Immer mehr Menschen werden außerhalb des Krankenhauses künstlich beatmet. Die KBV und der Bundesverband der Lungenfachärzte haben ein gemeinsames Versorgungskonzept zur ambulanten Betreuung entwickelt. Damit sollen Patienten, die zu Hause beatmet werden, künftig von einer fachübergreifenden...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

16.03.2018

Krankenversicherung, Heilberufe

Aktuelle BARMER Analyse zu Krätze-Medikamenten zeigt einen Anstieg um 60 Prozent von 2016 auf 2017

Krätze ist eine in  Deutschland selten vorkommende ansteckende Hauterkrankung, die durch Krätzmilben verursacht wird und durch direkten längeren Hautkontakt von erkrankten Personen übertragen werden kann. Kleine Pusteln bzw. Bläschen, rotbraune Milbengänge und allergieähnlicher...[mehr]

Dr. Monika Sinha – Welt der Krankenversicherung

15.03.2018

Köpfe, Pflege, Politik & Wirtschaft

Westerfellhaus soll neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung werden

Der gerade ernannte neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat bei seiner Rede auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin am 15. März eine wichtige Personalie bekannt gegeben: Andreas Westerfellhaus soll neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung werden.[mehr]

Sven C. Preusker

14.03.2018

KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

Wechsel an der Spitze der Schön Klinik

KMi (scp) – Nach mehr als 30 Jahren an der Spitze der Schön Klinik hat sich Dieter Schön aus der operativen Geschäftsführung zurückgezogen und konzentriert sich jetzt auf den Vorsitz des Verwaltungsrats der Schön Klinik SE. Der bisherige Co-CEO und CFO, Dr. Markus Hamm, rückt zum Vorsitzenden der Geschäftsführung (CEO) auf.[mehr]

Sven C. Preusker

13.03.2018

Krankenversicherung

Plus 16 Prozent: TK zählt Rekord bei Behandlungsfehlern, Patientenschutz reicht nicht

Einen neuen Behandlungsfehler-Rekord verzeichnet die Techniker Krankenkasse (TK): 5.500 Versicherte haben sich 2017 an die Krankenkasse gewendet, weil sie bei sich einen Behandlungsfehler vermuten, teilte die TK mit. Das sei ein Anstieg um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen...[mehr]

Welt der Krankenversicherung

13.03.2018

Krankenversicherung

Reserven der Kassen verzeichnen mit 19,2 Milliarden Euro neuen Rekord

Nach aktuellen Verlautbarungen des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) überstiegen die Einnahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen im vergangenen Jahr die Ausgaben um 3,15 Milliarden Euro. Die Finanzreserven kletterten dadurch auf einen Rekordwert von 19,2 Milliarden Euro. Dank guter...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung

13.03.2018

Krankenversicherung, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

AOK Sachsen-Anhalt und IKK gesund plus zahlen Kosten für Antibiotika-Schnelltest

Ein wichtiges ungelöstes Versorgungsthema ist seit geraumer Zeit die zunehmende Antibiotika-Resistenz. U.a. wird das auf zu viele unnötige Antibiotika-Verordnungen zurückgeführt. Versicherte der AOK und der IKK gesund plus aus Sachsen-Anhalt können als Patienten im induzierten Falle nun einen...[mehr]

Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung