Videos

Nachrichten

27.06.2016

Aktuelles aus dem Verlag

medhochzwei-Bücher zu Sonderpreisen


Pünktlich zur Jahresmitte haben wir bei einigen Büchern die Preise gesenkt: Hellmann...[mehr]

medhochzwei

27.06.2016

KMi Nachrichten, Köpfe

Neuer Vorstandsvorsitzender für Fresenius

KMi (scp) - Stephan Sturm wird zum 1. Juli 2016 Vorstandsvorsitzender (CEO) von Fresenius. Der Aufsichtsrat der Fresenius Management SE hat ihn am 26.06. einstimmig berufen. Sturm folgt auf Dr. Ulf M. Schneider, der das Unternehmen zum 30. Juni 2016 auf eigenen Wunsch verlässt, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.[mehr]

Sven C. Preusker

22.06.2016

KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

Klinikum Region Hannover halbiert Defizit

KMi (scp) – Das Klinikum Region Hannover (KRH) konnte im Vergleich zu 2014 das Defizit fast halbieren: von 16,7 Millionen Euro 2014 ist es auf neun Millionen Euro gesunken und damit erheblich geringer ausgefallen als im Wirtschaftsplan angestrebt. Auch die Liquidität hat sich deutlich verbessert. Das sind die wichtigsten Ergebnisse des Jahresabschlusses 2015, der heute (22.06.) dem Aufsichtsrat präsentiert wurde.[mehr]

Sven C. Preusker

22.06.2016

Veranstaltungen

14. Osnabrücker Gesundheitsforum "People Processing - Patientenströme steuern: Patientenorientierung oder Erlössteigerung?" am 21. Oktober 2016

Krankenhäuser sind als personenbezogene Dienstleistungsinstitutionen ausgerichtet auf die Kernaktivitäten rund um die Patienten, um diese zu behandeln, ihnen zu helfen und sie im weitesten Sinn zu versorgen. Die Problemausrichtung in dieser Sozialdimension zeichnet Einrichtungen im Gesundheitswesen aus. Der vorherrschende Aufgabenbezug sind die zahlreichen Patienten mit ihren vielfältigen Gesundheitszuständen und ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten in differenzierten Situationen und Problemlagen. [mehr]

22.06.2016

Veranstaltungen

12. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS vergleicht Anspruch und Wirklichkeit am 21. und 22. September 2016 im Grand Elysée Hotel Hamburg

Ist Kooperation nur etwas für Sonntagsreden? Die Zusammenarbeit der Akteure im Gesundheitssystem ist der erklärte Wille aller Verantwortlichen. Die Überwindung der Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Medizin, Prävention sowie Reha im Interesse der Patienten wird immer wieder thematisiert. Stehen die gesellschaftlichen Ziele im Widerspruch zu den gesetzlichen und finanziellen Regularien? Diskutieren Sie mit![mehr]