Lexikon des deutschen Gesundheitssystems

Preusker, Uwe K. (Hrsg.)

4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage, 2013
XVIII, 538 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-86216-114-0
lieferbar

Verfügbarkeit: Auf Lager

89,95 €
inkl. 7% MwSt.

Schlagworte: Gesundheitssystem Gesundheitsmarkt Gesundheitswirtschaft Gesundheitspolitik Gesundheitswesen

Lexikon des deutschen Gesundheitssystems Base

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Artikelbeschreibung

Prägnant, präzise, umfassend, aktuell, verfasst von einem ausgewiesenen Kenner des deutschen Gesundheitswesens – das sind Beurteilungen, die das „Lexikon des deutschen Gesundheitssystems“ in verschiedenen Rezensionen bereits in seiner 2010 erschienenen dritten Auflage erhalten hat. Die 4. Auflage ist nun komplett überarbeitet und um zahlreiche neue Stichworte erweitert. Sie umfasst rund 1.000 Stichworte, mit denen das deutsche Gesundheitssystem in seinen vielfältigen Facetten und vielfach komplizierten Regelungen von den Hunderten von Fachbegriffen her aufgeschlüsselt und auf diese Weise verständlich gemacht wird. Durch die systematischen Querverweise wird der Nutzer dabei unterstützt, indem er auf wichtige ergänzende Begriffe und Schlagworte aufmerksam gemacht wird.

Wegen seines umfassenden Ansatzes ist das „Lexikon des deutschen Gesundheitssystems“ sowohl im Rahmen der Aus- und Fortbildung der verschiedenen Gesundheitsberufe, aber auch für gestandene Fachleute des Gesundheitssystems als zuverlässiger Helfer in Zweifelsfragen jenseits des eigenen Fachgebietes mittlerweile zu einer Art Standard-Nachschlagewerk für das sich schnell verändernde Gesundheitssystem in Deutschland geworden.

U.a. neu aufgenommen in die 4. Auflage wurden die Stichworte:
Ambulante spezialfachärztliche Versorgung, Anschlussheilbehandlung, Arztvorbehalt, Aufhebung der Residenzpflicht, Betriebskrankenkassen, Bundesbasisfallwert, Blaue Karte EU, Case-Mix-Volumen, Delegation ärztlicher Leistungen, Deutsche Kodierrichtlinien, DIN EN 15224-2012, Einweisung, Entgeltbindung bei Ausgründung von Privatkliniken, Entlassmanagement, Erlösvolumen, Ermessensleistungen, GKV-FinG, AMNOG, Patientenrechtegesetz, Gesetz zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung, Grundlohnrate, Infektionsschutzänderungsgesetz, Interimsmanagement, Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit, Klassifikation therapeutischer Leistungen (KTL),Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Mehrleistungsabschlag, Monopolkommission, Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff, NUB, NUB-Antrag, NUB-Leistungen, NUB-Verfahren, Operationen- und Prozedurenschlüssel, Orientierungswert, Perinatalzentrum, Persönliches Budget, Pflegekomplexmaßnahmen-Score PKMS, Präventionsstrategie, Psych-Entgeltgesetz, Rehabilitation, Reha-Budget, Reha-Deckel, Reha-Therapiestandard, Richtlinie Qualitätssicherung Krankenhäuser, Schätzerkreis, Selektivvertrag, Sozialausgleich, Sozialwahl, Strukturierter Dialog, Substitution ärztlicher Leistung, Tarifausgleichsrate, Unvollkommener Markt, Veränderungswert, Verbot der Zuweisung gegen Entgelt, Versorgung von Früh- und Neugeborenen, Vertreterversammlung, Weisse Liste, Zielvereinbarung, Zulassungsausschuss.

Zusatzinformation

Herausgeber Preusker, Uwe K. (Hrsg.)
Autoren Preusker, Uwe K.
Umfang XVIII, 538 Seiten
Format 17 x 24 cm
Produktform Hardcover
Gewicht 1.083 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86216-114-0
Verlagsmarke medhochzwei

Artikelbeschreibung

„Insgesamt betrachtet handelt es sich um ein nützliches Nachschlagewerk für alle am Gesundheitssystem Beteiligten, seien es etwa die Patienten auf der einen oder die Leistungserbringer auf der anderen Seite. Da es zudem sehr nützlich für Lehre und Unterricht in Themen des Gesundheitssystems ist, sollte das Lexikon in den Bibliotheken des Gesundheitswesens seinen festen Platz haben.
Wer Fragen zum deutschen Gesundheitssystem hat und dazu prägnante, präzise und zugleich aktuelle Antworten sucht, sollte erst mal zum „Preusker“ greifen.“


Quelle: http://www.socialnet.de/rezensionen/15060.php


„Das deutsche Gesundheitssystem ist vielschichtig und zum Teil kaum zu durchschauen jeder Berufsanfänger weiß davon ein Lied zu singen. Doch angesichts der Vielzahl von Änderungen oder gar völliger Systemumstellungen brauchen auch 'alte Hasen' mit langjähriger Berufserfahrung ab und zu Hilfestellung, um präzise zu wissen, wovon aktuell die Rede ist. Zuverlässige Hilfestellung gibt das 'Lexikon des deutschen Gesundheitssystems'."

Quelle: Bayerisches Ärzteblatt, Ausgabe 11/2010
Der Herausgeber:

Dr. Uwe Preusker ist Berater und Publizist in der Gesundheitswirtschaft und Herausgeber des „Lexikons des deutschen Gesundheitssystems“ des Branchendienstes „Klinik Markt inside“ sowie zahlreicher weiterer Publikationen.

Product Videos


Dr. Uwe K. Preusker über das Lexikon des dt. Gesundheitssystems

Herausgeber und Hauptautor Dr. Uwe K. Preusker stellt die 4., neu bearbeitete und erweitere Auflage des Lexikons des deutschen Gesundheitssystems vor.