Online Kurse und geprüfte Apps können Versicherte bei der Umsetzung ihrer guten Vorsätze bei Lebensstiländerungen konkret und individuell unterstützen

08.01.2020, Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung

Jahresbeginn ist die Zeit der guten Vorsätze. Änderungen in der eigenen Lebensführung sollten realistische Ziele enthalten, sie sollten konkret geplant sein, am besten mit kleinen Schritten zur Zielerreichung und von Gesprächen im Familien- oder Freundeskreis begleitet sein, so die Empfehlungen von Frau Andrea Jakob-Pannier, Psychologin bei der BARMER. BARMER Versicherte können sich bei in ihren Lebensstiländerungen unterstützen lassen durch die Nutzung von geprüften Apps oder Online Angeboten in den Bereichen „Bewegung und Fitness“ , wie z.B. https://www.barmer.de/kursangebote/bewegung-und-fitness/mausarmpraevention-186546, https://www.barmer.de/kursangebote/bewegung-und-fitness/fit-und-aktiv-173220 „gesunde Ernährung“, wie z.B. https://www.barmer.de/kursangebote/ernaehrungsgesundheit/ernaehrungsberatung-173986, https://www.barmer.de/kursangebote/ernaehrungsgesundheit/fitbase-gesund-abnehmen-186376 „Psychische Gesundheit“ wie z.B. https://www.barmer.de/kursangebote/bewegung-und-fitness/hatha-yoga-190382, https://www.barmer.de/kursangebote/psychische-gesundheit/achtsamkeitstraining-173214 und „Sucht“ z. B. https://www.barmer.de/kursangebote/sucht/rauchentwoehnung-76816. BARMER Versicherte können sich auf diesem Wege individuell über Inhalte, Verlauf, Anbieter und Integration des Online-Kurses in den Lebensalltag informieren und über ihren persönlichen Login trainieren, um ihre Gesundheitskompetenz und ihr Wohlbefinden zu steigern.

 

Anzeige
Anzeige