Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Fachmagazin ProAlter

Das einzigartige Fachmagazin informiert viermal im Jahr mit Berichten, Reportagen, Interviews und Kommentaren zu wichtigen und aktuellen Fragen rund ums Alter und Älterwerden. Allen, die sich beruflich, ehrenamtlich oder privat mit Fragen des Älterwerdens beschäftigen, gibt ProAlter wertvolle Anregungen und Impulse für ihre Arbeit. Das Spektrum umfasst dabei alle Bereiche der Altenhilfe und Seniorenarbeit, von der Pflege bis hin zur kommunalen Altenhilfeplanung und bürgerschaftlichem Engagement.

In der Zeitschrift ProAlter gibt es die folgenden Rubriken:

  • SCHWERPUNKT - Ein Thema wird aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet
  • UPDATE - Aktuelle Entwicklungen und Nachrichten kurz und kompakt
  • LEBEN - Impulse, das Alter und Älterwerden selbstbestimmt zu gestalten
  • MENSCHEN - Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens - ihre Meinungen und Visionen
  • ETHIK - Anregungen zur Entscheidungsfindung in schwierigen Situationen
  • MANAGEMENT - Methoden, um Wandel im Alltag, in Organisationen und Gemeinwesen zu gestalten
  • BILDUNG - Neue Trends in der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • RECHT - Wichtige rechtliche Rahmenbedingungen und ihre Bedeutung für die Praxis
  • SERVICE - Praxistipp, Filmtipps, Lesetipps, Linktipps, Termine, Zahlen, etc.

Zielgruppe: Das Fachmagazin richtet sich insbesondere an haupt‐ und ehrenamtliche Mitarbeitende, an Entscheidungsträger und Verantwortliche in Kommunen, Ministerien, Einrichtungen der Gesundheits‐ und der Altenhilfe, Pflege‐ und Krankenkassen, Forschungseinrichtungen, Selbsthilfe‐ und Seniorenorganisationen, gewerbliche und gemeinnützige Unternehmen, Architektinnen und Architekten und Investoren. Aber auch Personen, die privat an den Themen rund ums Alter interessiert sind, profitieren je nach Themenschwerpunkten von Pro Alter.

Erscheinungsweise: 4 Mal im Jahr

Sie sind bereits Abonnent? Zugriff auf die bereits erschienenen Ausgaben erhalten Sie hier.

Die Sonderausgabe "Sozialraumorientierte Ansätze für ein gelingendes Alter(n)" von Oktober 2017 können Sie hier kostenlos herunterladen.