Nachrichten

Umsetzungsrevolution im Gesundheitswesen!

18.06.2024, WISO S. E. Consulting GmbH
Veranstaltungen, Versorgung, Politik & Wirtschaft, Pflege, Krankenhaus

Der Europäische Gesundheitskongress München lädt unter dem Motto „Umsetzungsrevolution im Gesundheitswesen: Eigeninitiative ist der Schlüssel zum Erfolg!“ zur aktiven Mitdiskussion und Mitgestaltung ein.

Weiterlesen

Launch des Index Soziale Innovation für das Altern

14.06.2024, Kuratorium Deutsche Altershilfe
Veranstaltungen

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) freut sich, den Launch des "Index Soziale Innovation für das Altern" (PosIA-Index) bekannt zu geben. Dieser Index ermöglicht es, das Potenzial für soziale Innovation von Projekten im Bereich des Alterns einzuschätzen. Der PosIA-Index wurde am Kuratorium Deutsche Altershilfe entwickelt und aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ab dem 27. Juni 2024 stehen das Tool und die zugehörigen Materialien auf der KDA-Website sowie auf der Projekt-Website kostenlos zur Verfügung.

Weiterlesen

Pflegeselbsthilfe

14.06.2024, Dr. Kristina Mann
Pflege, Prävention

Selbsthilfe bedeutet vor allem eines: Sich nicht alleine zu fühlen und Entlastung zu erfahren!
Zunächst als „Kann-Regelung“ ist die Selbsthilfe seit 1993 vor allem als Gesundheitsselbsthilfe im SGB V verankert und auch (mit-)finanziert. 2004 wurde aus der „Kann-Regelung“ eine „Soll-Regelung“. Finanziert wird u.a. in die Selbsthilfestruktur im Sinne materieller Unterstützung.

Weiterlesen

Professionell Pflegende stehen familiär unter einem hohen Erwartungsdruck

13.06.2024, Kuratorium Deutsche Altershilfe
Pflege, Versorgung

In der Pflege arbeiten in Deutschland rund 1,2 Millionen Beschäftigte, etwa 80 Prozent sind Frauen. Die meisten der beruflich Pflegenden, nämlich 84 Prozent, empfinden ihren Beruf als „sinnstiftend“. Das hat gerade eine Online-Befragung unter 6139 professionell Pflegenden ergeben, die der Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) im März durchgeführt hat.

Weiterlesen

Psychische Belastung des Gesundheitspersonals auch nach Pandemie-Ende unverändert hoch

13.06.2024, Dr. Kristina Mann
Coronavirus, Heilberufe, Krankenhaus, Pflege, Prävention, Wissenschaft & Forschung

In einer aktuellen Studie zur psychischen Gesundheit von Gesundheitsfachkräften in Deutschland und Österreich während der COVID-19-Pandemie zeigen die Ergebnisse, dass die psychische Belastung im Verlauf der Pandemie konstant blieb, ohne Anzeichen einer Gewöhnung an die belastende Situation.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige