Nachrichten

Sarah Rondot zu Gast im Podcast „Abenteuer lesen“

19.01.2022, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Kinder & Familie

Schon als Kind wusste sie, dass sie gerne einmal Geschichten schreiben möchte. Für Sarah Rondot war Cornelia Funke ein Vorbild. Heute hat die Autorin unserer Buchreihe Daily Lama bereits 3 Bücher geschrieben.

Weiterlesen

Kinder- und Jugendreport offenbart Handlungsbedarf

19.01.2022, Andreas Storm
Kinder & Familie, Autorenkommentare, Gesunde Mediennutzung

Ein Anstieg psychischer Erkrankungen bei Jugendlichen und mehr adipöse Grundschulkinder: Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Der aktuelle Kinder- und Jugendreport der DAK-Gesundheit wirft ein Schlaglicht auf die Situation der Mädchen und Jungen im Pandemie-Jahr 2020.

Weiterlesen

DGKJP Kongress 2022

18.01.2022, DGKJP
Psychotherapie

Unter dem Motto „Zukunft“ findet der XXXVII. DGKJP Kongress vom 18. bis 21. Mai 2022 in Magdeburg statt.

Weiterlesen

Kaul führt St. Elisabeth Krankenhaus Mayen

18.01.2022, Sven C. Preusker
Köpfe

Christine Kaul hat zum Jahresbeginn die Kaufmännische Direktion im St. Elisabeth Krankenhaus in Mayen übernommen. Gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Dr. med. Cvijetin Branding-Cvijanovic und der Pflegedirektorin Mechthild Annen will sie die etablierten Strukturen im Mayener Krankenhaus zukunftsfähig weiterentwickeln.

Weiterlesen

Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik: Anpassungen seit Jahresbeginn in Kraft

18.01.2022, Sven C. Preusker
Hintergrund, Politik & Wirtschaft, Krankenversicherung

Die im vergangenen September vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossenen Anpassungen der Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) sind Anfang Januar in Kraft getreten. Mit den Änderungen an der Richtlinie ist es für Psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen jetzt zum Beispiel möglich, die breit gefächerte Berufsgruppe der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten besser zu berücksichtigen, um die Mindestpersonalvorgaben zu erfüllen. Auch der Umfang und die Bedeutung der Psychotherapie im Behandlungsangebot werde, so der G-BA, angemessener abgebildet.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige