Nachrichten

Was tut Kinderseelen während der Corona-Pandemie gut?

25.03.2020, medhochzwei
Coronavirus, Psychotherapie

Auch in der Zeit zu Hause ohne den schulischen Rahmen und die damit einhergehenden Routinen, ist ein strukturierter Alltag wichtig für Kinder und Jugendliche. Feste Zeit, Aufgaben und Pflichten vermitteln, dass Schule nun auch zu Hause stattfindet. „Eine Schulschließung über eine Zeit von vier Wochen ist machbar, wenn es zuhause feste Abläufe gibt oder es gelingt, für die Situation angebrachte Strukturen zu organisieren“, so Christa Schaff, Vorstandsbeauftragte des Berufsverbandes der Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in Deutschland e.V.
Vor allem in sozialer Isolation kann eine Orientierungslosigkeit bei Kindern und Jugendlichen Unsicherheiten und Ängste hervorbringen oder verstärken. Dem sollten Eltern unbedingt entgegenwirken.

Weiterlesen

Schützt die Großeltern!

24.03.2020, Dr. Christian Lüdke
Hintergrund, Psychotherapie

Die Corona-Krise trifft uns gerade alle mit voller Wucht – Deutschland macht eine Vollbremsung! Neben den individuellen Sorgen um die eigene Gesundheit und die der Liebsten und neben den heftigen Einschränkungen im Alltag haben viele größte Sorgen um das Wohlergehen der Großeltern, die jetzt noch mehr als sonst isoliert werden und sich einsamer fühlen können. Als Klinischer Hypnotherapeut verspreche ich meinen Patienten immer sehr ehrlich zu sein und das bin ich jetzt auch. Um den Spannungsbogen direkt rauszunehmen möchte ich Ihnen den absoluten „geh Heim Tipp“ geben

Weiterlesen

Die geistige Gesundheit in der Isolation erhalten: Psychotherapeutin Barbara Lubisch gibt Tipps

23.03.2020, medhochzwei
Psychotherapie, Coronavirus


Das gesellschaftliche Leben wird derzeit komplett stillgelegt. Es sind alle angehalten, sich zu Hause aufzuhalten und soziale Kontakte zu vermeiden. Diese Isolation stellt uns alle vor eine Herausforderung, bei der wir vor allem auch auf unsere mentale Gesundheit achten sollten. Für Menschen mit Depressionen oder Ängsten kann die Quarantäne besonders belastend und „möglicherweise sogar gefährlich“ werden, so Psychotherapeutin Barbara Lubisch.

Weiterlesen

Familienalltag: Zwischen Angst, Corona und Langeweile

18.03.2020, Dr. Christian Lüdke
Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie

Coronavirus – Wir hören seit Wochen nichts anderes mehr. Covid-19 beeinflusst inzwischen unser aller Leben. Gegen das Coronavirus gibt es bislang keinen Impfstoff. Gegen Langeweile auch nicht. Doch wie erklären wir die Pandemie unseren Kindern und was können wir tun, damit aus den süßen Kleinen, keine gelangweilten Quälgeister werden? Mama und Papa können ganz neue Seiten an sich entdecken und zu Coronafrei-Animateuren mutieren.

Weiterlesen

Veranstaltung „Klimakrise? - Gesellschaftskrise!“ in Mainz

11.03.2020, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Psychotherapie, Veranstaltungen

Gemeinsam mit den „Psychologists/Psychotherapists for Future“ veranstaltet die Landesgruppe Rheinland-Pfalz der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) am Freitag, den 3. April 2020, die Diskussion „Klimakrise? – Gesellschaftskrise!“ in Mainz (10:15 bis 18:30 Uhr).

Weiterlesen
Anzeige