Nachrichten

Bundestag beschließt Krankenhauspflegeentlastungsgesetz

02.12.2022, Sven C. Preusker
KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft

KMi (scp) – Der Bundestag hat heute (02.12.2022) wie erwartet das „Gesetz zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung“ (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz, KHPflEG) verabschiedet. Nach einer ganzen Reihe von Anpassungen, wie sie auch von ihr gefordert wurden, könne in den kommenden Jahren eine positive Entwicklung in der Pflege eingeleitet werden, so die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Dennoch würden zentrale Kritikpunkte bleiben. So dürfe es keinesfalls eine Pflege nach Kassenlage geben. Pflege könne sich nur nach dem Pflegebedarf der Patientinnen und Patienten richten. Das Vetorecht des Finanzministers konterkariere die Zielsetzung und das politische Versprechen, dass mit den Pflegebudgets verbunden war, nämlich die vollständige Refinanzierung der Pflege am Bett. „Keine Bundesregierung wird es sich zukünftig leisten können einen objektiv gemessenen Personalbedarf in der Pflege zu ignorieren“, so Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der DKG.

Weiterlesen

Erhöhte Sterblichkeit in Deutschland

01.12.2022, Dr. Stefan Arend
Alternsforschung, Politik & Wirtschaft

Im Oktober 2022 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 92.954 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 19 % oder 14.560 Fälle über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. Während zu Beginn des Monats die Sterbefallzahlen sowie ihre Differenz zum Vergleichswert deutlich angestiegen sind, gingen beide Werte am Ende des Monats wieder zurück. Auch die COVID-19-Todesfallzahlen erreichten Mitte des Monats ein zwischenzeitliches Maximum, können die Differenz aber nur zum Teil erklären.

Weiterlesen

Das klimaneutrale Krankenhaus – ein kostspieliges, aber notwendiges Unterfangen

23.11.2022, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Management, Politik & Wirtschaft

Das Bewusstsein für eine ressourcenschonende und nachhaltige Gesundheitsversorgung nimmt stetig zu. Zum einen, weil die Auswirkungen des Klimawandels immer spürbarer werden und zum anderen auch, weil das Bundesklimaschutzgesetz klar vorschreibt, dass Deutschland bis 2045 komplett klimaneutral sein soll.

Weiterlesen

Bürokratieindex: eAU sorgt für mehr Bürokratie in den Arztpraxen

23.11.2022, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Digital Health

Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) erhöht den Bürokratieaufwand in vertragsärztlichen Praxen um 1,25 Millionen Stunden pro Jahr. Das geht aus dem aktuellen Bürokratieindex für die vertragsärztliche Versorgung (BIX) hervor, den die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) jetzt gemeinsam mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) veröffentlicht hat.

Weiterlesen

Hebammenverband fordert Korrekturen

23.11.2022, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Pflege

Die Bundesdelegiertentagung des Deutschen Hebammenverbands (DHV) vom 15. bis 17. November stand ganz unter dem Zeichen der Unsicherheiten, die aktuelle Gesetzesvorhaben für die Leistungen von Hebammen in der stationären Geburtshilfe bedeuten.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige