Nachrichten

Brauchen wir den Führerschein für die digitale Medizin?

21.07.2021, Prof. Dr. med. Peter Langkafel, Prof. Dr. David Matusiewicz
Autorenkommentare, Digital Health

Wir alle suchen im Internet Gesundheitsinformationen – und können meist „gute" von „schlechten", gar „gefährlichen“ Informationen nicht unterscheiden. Die meisten kennen weder die Gütesiegel für „gute“ Gesundheitsinformationen, noch wissen Sie genau, welchen Quellen sie vertrauen können – noch kennen sie Kriterien, nach denen der „gute Inhalt“ einer medizinischen Website selbst erkannt werden kann. Das gleiche gilt für Software, Apps und „Tracker“ in und für die Medizin.

Weiterlesen

Alles anders – wie leben mit Demenz?

09.06.2021, Sophie Rosentreter
Aktuelles aus dem Verlag, Autorenkommentare, Demenz

Sophie Rosentreter war MTV-Moderatorin und drehte Reportagen (z. B. für Stern-TV). Heute hat sie es sich als Demenzbotschafterin zur Lebensaufgabe gemacht, Demenz mit Leichtigkeit zu begegnen.

Weiterlesen

Die PPP-Richtlinie: ein Bürokratiemonster mit Nachbesserungsbedarf!

18.05.2021, Stefan Günther, Ramon Krüger
Autorenkommentare, Aktuelles aus dem Verlag, Psychotherapie

Die Ablösung der Psychiatrie-Personalverordnung (Psych-PV) durch die Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) des Gemeinsamen Bundesausschuss war Ende 2019 von der Fachöffentlichkeit mit großen Erwartungen verbunden worden. Es zeigte sich jedoch sehr schnell, dass die neue Richtlinie den Erwartungen in vielen Aspekten nicht gerecht wird.

Weiterlesen

Absurdes Theater statt Grundrechtsgewährung

20.04.2021, Frank Schulz-Nieswandt
Versorgungskonzepte, Pflege, Coronavirus, Demenz, Alternsforschung, Autorenkommentare

Der Anlass zur Erzählung und Analyse einer Groteske

Weiterlesen

DiGA verändern unsere Versorgungsrealität

16.03.2021, Prof. D. iur. Alexandra Jorzig, Prof. Dr. David Matusiewicz
Aktuelles aus dem Verlag, Autorenkommentare

Das Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) und die Digitale-Gesundheitsanwendungen-Verordnung (DiGAV) geben die rechtlichen Rahmenbedingungen, um digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) in die Regelversorgung aufzunehmen und damit die Grundlage für den Leistungsanspruch der Versicherten auf Versorgung mit digitalen Gesundheitsanwendungen zu schaffen. 

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige