Nachrichten

Healthcare-Barometer zeigt abnehmendes Vertrauen in Reformkraft des Gesundheitswesens

22.02.2024, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Versorgung, Wissenschaft & Forschung, Heilberufe

Die Verzögerungen bei der Krankenhausreform, wachsender Personalmangel, teils lange Wartezeiten auf Facharzttermine und andere Schwierigkeiten haben inzwischen auch Auswirkungen auf die Wahrnehmung der Qualität des deutschen Gesundheitssystems in der Bevölkerung. Nur noch 52 Prozent der Deutschen zählen laut dem Healthcare-Barometer 2024 ihr Gesundheitswesen zu den Top-drei-Systemen der Welt.

Weiterlesen

Modellprojekt im Saarland: Mobile Hightech-Diagnostik soll Pflegeheime anfahren

09.02.2024, medhochzwei
Versorgung, Innovationen, Wissenschaft & Forschung

Ein mit modernster Medizintechnik ausgestattetes Fahrzeug soll künftig ermöglichen, medizinische Untersuchungen, die bisher nur in Kliniken durchgeführt werden, für Bewohnerinnen und Bewohner direkt am Pflegeheim durchzuführen. Für das Modellprojekt erhalten die Saar-Universität, das Universitätsklinikum und mehrere Partner gut acht Millionen Euro Fördergelder.

Weiterlesen

Das Geschäft mit Übergewicht: Lillys Diabetesmittel Mounjaro gegen Übergewicht zugelassen

01.02.2024, Rolf Stuppardt, Welt der Gesundheitsversorgung
Politik & Wirtschaft, Wissenschaft & Forschung

Es ist eine Geisel der Zivilgesellschaft: Das Übergewicht. Wenn Bewegung und Ernährung zu kurz kommen, gibt’s immer noch pharmazeutische Produkte. Menschen mit starkem Übergewicht können sich ab sofort auch in Deutschland die Abnehmspritze Mounjaro des US-Pharmakonzerns Lilly verschreiben lassen.

Weiterlesen

Pflegepersonalbedarf in Bayern: Kipppunkt vermutlich noch in diesem Jahrzehnt

17.01.2024, medhochzwei
Pflege, Politik & Wirtschaft, Wissenschaft & Forschung

Die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) hat jetzt die Ergebnisse der Monitoring-Studie „Pflegepersonalbedarf Bayern 2023“ präsentiert.

Weiterlesen

Psychotherapeutische Praxen waren während Pandemie schnell und flexibel

17.01.2024, medhochzwei
Psychotherapie, Versorgung, Wissenschaft & Forschung

Psychiatrische und psychosomatische Kliniken sowie Tageskliniken hatten laut der Ergebnisse eines Forschungsprojekts während der Corona-Pandemie erhebliche Schwierigkeiten, die Routineversorgung von Patientinnen und Patienten mit schweren psychischen Erkrankungen aufrechtzuerhalten. Schneller konnten sich niedergelassene Psychiaterinnen und Psychiater sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in dieser krisenhaften Versorgungssituation an die neue Situation anpassen.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige