Nachrichten

Mit Strandkörben gegen die Einsamkeit – GERA Preis der BAGSO ehrt Pflegeheime in der Pandemie

03.01.2022, Sarah Rondot
Alternsforschung, Veranstaltungen

2020 war auch ein Jahr der Vereinsamung alter Menschen in Pflegeheimen. Viele Bewohnerinnen und Bewohner konnten kaum oder keinen Besuch bekommen und die Aktivitäten im Pflegeheim mussten oft massiv eingeschränkt werden. Doch es gab auch Beispiele die gezeigt haben, dass die Einhaltung der Schutzmaßnahmen auch ohne die komplette Isolation der Bewohnerinnen und Bewohner funktionieren kann.

Weiterlesen

„Im Mittelpunkt sollte das stehen, was noch geht“ – Psychologe Paul Gellert forscht zu Hochaltrigen

03.12.2021, Sarah Rondot
Alternsforschung

Paul Gellert befasst sich mit den Ältesten der Alten. Mit den so genannten Hochaltrigen. Gellert ist Psychologe und wurde mit dem Margret-und-Paul-Baltes-Preis der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie für Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet. Er beschäftigt sich unter Anderem mit der Frage, ob im hohen Alter wirklich mehr Krankheiten dazu kommen.

Weiterlesen

Ringvorlesung: Was ist gutes Sterben?

01.12.2021, Sarah Rondot
Alternsforschung

Wie wollte Opa eigentlich sterben? Sterben ist in unserer Gesellschaft oft ein Tabu Thema. Die Wünsche eines Sterbenden bleiben zu häufig unklar, weil das Lebensende zu Lebzeiten ausgeblendet wird. Die öffentliche Ringvorlesung der Universität Hildesheim im Wintersemester 2021/22 befasst sich aus diesem Grund mit der Frage „Was ist gutes Sterben?“. Dabei geht es um Themen wie ethische Entscheidungsfindung und Konflikte am Lebensende oder Sterbehilfe.

Weiterlesen

Die Widerstandsfähigkeit im Alter nachhaltig stärken

02.11.2021, Anzeige
Alternsforschung

Resilienz wird als Widerstandsfähigkeit definiert, Belastungsfaktoren bewältigen sowie Schutzfaktoren so einzusetzen zu können, dass Krisensituationen gemeistert werden.

Weiterlesen

Das KDA hat etwas gegen Einsamkeit

02.11.2021, Kuratorium Deutsche Altershilfe
Politik & Wirtschaft, Alternsforschung

Schon vor der Corona-Pandemie wurden die Folgen der zunehmenden Einsamkeit insgesamt und insbesondere bei älteren Menschen thematisiert. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) hat 2019 gemeinsam mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) das Projekt „NRW – Hier hat alt werden Zukunft“ gestartet.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige