Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Nachrichten

Psychotherapeuten-Petition gegen TSVG-Regelung

11.12.2018, medhochzwei
Politik & Wirtschaft, Psychotherapie, Heilberufe

Mit mehr als 113.000 Zeichnungen (Stand: 11.12.) hat die Petition der Psychotherapeutenverbände an den Deutschen Bundestag gegen die Verschlechterung des freien Zugangs zur psychotherapeutischen Versorgung das notwendige Quorum weit überschritten – ab 50.000 Stimmen wird eine Petition öffentlich beraten.

Weiterlesen

DG Telemed veröffentlicht Positionspapier für Weiterentwicklung des Innovationsfonds

07.12.2018, Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Ein zukunftsfähiges Gesundheitswesen steht vor großen Anforderungen in Deutschland durch die demographische Entwicklung, strukturelle und personelle Versorgungsdefizite und den medizinisch-technischen Fortschritt. Telemedizinische Anwendungen können hier einen Beitrag zu zeitgemäßen Versorgungsstrukturen leisten.

Weiterlesen

TK Innovationsreport 2018: Unzureichende Antidementiva-Therapie bei einem Großteil der Demenzpatienten

03.12.2018, Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Demenz, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

Der neueste TK Innovationsreport 2018 zeigt in einem Sonderkapitel flächendeckende Fehlversorgungen bei Alzheimer-Demenz Patient*innen mit Antidementiva auf, so TK Vorstandsvorsitzender Jens Baas. Gravierende Unterversorgungen sind auch bei Demenzpatient*innen in Baden-Württemberg festzustellen: Nur ein Viertel der Alzheimer Patient*innen erhält Antidementiva, diese wichtigen den Krankheitsprozess verlangsamenden Medikamente, führt Andreas Vogt, Leiter der TK Landesvertretung Baden-Württemberg aus.

Weiterlesen

Studie des WIP: Privatpatienten erhalten schneller Zugang zu neuen Medikamenten

03.12.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Die Unterschiede zwischen privater (PKV) und gesetzlicher Krankenversicherung (GKV) spiegeln sich u.a. auch im Zugang zu neuen Arzneimittel wider. So erreichten 90 Prozent der neuen Medikamente des Jahres 2016 einen größeren relativen Marktanteil bei Privatpatienten als bei gesetzlich Versicherten.

Weiterlesen

DAK will Kosten für PrEP-Versorgung als Satzungsleistung übernehmen

03.12.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Heilberufe

Die DAK-Gesundheit will künftig die Kosten für die sogenannte Präexpositionsprophylaxe (PrEP) übernehmen. Dabei handelt es sich um eine medikamentöse HIV-Prophylaxe, die eine Infektion verhindern kann.

Weiterlesen
Anzeige