Nachrichten

Deutscher Alterssurvey präsentiert Daten zur Situation von Pflegenden von Menschen mit Demenz

01.12.2022, Dr. Stefan Arend
Alternsforschung, Pflege, Demenz, Heilberufe

Auf Grund der demografischen Alterung der Bevölkerung wird erwartet, dass der Anteil demenziell erkrankter Menschen zunehmen wird. Einen erheblichen Anteil daran, dass es Menschen mit Demenz gut geht und sie so lange wie möglich in ihrer eigenen häuslichen Umgebung bleiben können, tragen unterstützende und pflegende Angehörige, Freunde und Nachbarn.

Weiterlesen

Schweizer Modell will die Versorgungsprozesse revolutionieren

16.11.2022, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Versorgungskonzepte, Heilberufe

Mit einem neuartigen Projekt sollen im Berner Jura Versorgungsprozesse verbessert und effizienter gestaltet werden. Das Revolutionäre dabei ist, dass die Spitäler, Hausärzte oder Spitexdienste, die an das Netzwerk angeschlossen sind, nicht mehr für eine einzelne Behandlung Geld von der Krankenkasse verlangen können.

Weiterlesen

TI: Österreich habe eine „Sechsklassenmedizin“ – EU Hotspot für Korruption

15.11.2022, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Versorgungskonzepte, Krankenversicherung, Heilberufe

Vier von fünf Befragten sind laut einer Umfrage der Meinung, dass jene, „die es sich leisten können“, in Arztpraxen und Spitälern bevorzugt werden. Das österreichische Gesundheitswesen habe „ein Problem mit ungleichen Zugängen zu Leistungen“, bestätigt eine Expertin von Transparency International.

Weiterlesen

Zertifizierte onkologische Zentren behandeln besser

26.10.2022, medhochzwei
Heilberufe, Politik & Wirtschaft, Versorgungskonzepte

Eine Behandlung in zertifizierten onkologischen Zentren kann die Überlebenschancen für Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen deutlich erhöhen. Dies konnte das Versorgungsforschungsprojekt „WiZen – Wirksamkeit der Versorgung in onkologischen Zentren“ anhand umfangreicher Datenauswertung belegen und überzeugte damit den Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

Weiterlesen

Telemedizin gibt herzkranken Patienten mehr Sicherheit: ein neues Versorgungsmodell bei Herzinsuffizienz

24.10.2022, Prof. Hans Böhme, Healthcare & Hospital Law
Recht, Heilberufe, Digital Health, Versorgungskonzepte

Die telemedizinische Betreuung von Patienten mit Herzinsuffizienz kann dazu beitragen, dass solche Patienten selbstbestimmter mit ihrer Erkrankung umgehen können, weil Ärzte im Notfall in der Lage sind, sofort zu reagieren. Das konnten die Teilnehmer am Projekt secTOR-HF zur Versorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz als ausgesprochen positive Erfahrung feststellen.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige