Nachrichten

TK Gesundheitsreport 2019: Aktuelle Ergebnisse zu Antibiotikaverordnungen

11.10.2019, Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Heilberufe, Politik & Wirtschaft

Laut neuesten Ergebnissen des TK Gesundheitsreports 2019 wird bei mehr als jedem vierten Erwerbstätigen in Rheinland-Pfalz, wenn dieser wegen einer Erkältung krankgeschrieben wurde, ein Antibiotikum verordnet.

Weiterlesen

Medizin-Nobelpreis geht in die USA und nach UK

08.10.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Heilberufe, Politik & Wirtschaft

Der Nobelpreis für Physiologie/Medizin geht an zwei US-amerikanische und einen britischen Forscher. William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe haben „die Basis geschaffen für unser Verständnis darüber, wie Sauerstoff unseren Zellstoffwechsel und physiologische Funktionen beeinflusst“, so die Begründung des Nobel-Komitees.

Weiterlesen

Qualität der Arbeit von Krankenkassen verbessern

08.10.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Heilberufe

Wie die Ärzte Zeitung berichtete, sollen nach Auffassung der Patientenbeauftragten der Bundesregierung Prof. Dr. Claudia Schmidtke die Krankenkassen ihre Versicherten besser über deren Rechte informieren. Offenbar würden die Kassen bei ihren Leistungsbescheiden und in Widerspruchsverfahren die gesetzlichen Vorgaben nach wie vor nicht ausreichend beachten.

Weiterlesen

Fünf Tote pro Minute wegen Medizinfehlern

20.09.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Die WHO hat kritisiert, dass wegen falscher Behandlung jedes Jahr weltweit Millionen Menschen versterben, weil sie falsch behandelt worden sind. Pro Minute seien das fünf Menschen. Weltweit erlitten 40 Prozent der Patienten bei ambulanten Behandlungen Schäden, im Krankenhaus seien es zehn Prozent, so die WHO.

Weiterlesen

Mit breiterer Anwendung von Fehlerberichts- und Lernsystemen zu noch mehr Patientensicherheit

20.09.2019, Dr. Monika Sinha, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Heilberufe

Konsens besteht, dass aus kritischen Ereignissen in der ambulanten und stationären Versorgung gelernt werden soll. Nach sozialrechtlichen Regelungen sollen im Rahmen des internen Qualitätsmanagements kritische Ereignisse in sogenannten Fehler- und Lernsystemen strukturiert erfasst werden.

Weiterlesen
Anzeige